Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender




Die nächsten Veranstaltungen:

 

von 24.09.2019 09:00 bis 26.09.2019 16:15 Albert-Ludwigs University Freiburg, Center for Biological Systems Analysis (ZBSA), Life Imaging Center (LIC), Habsburgerstr. 49, 79104 Freiburg im Breisgau, GERMANY

MIAP Workshop Series 2019 | Leica Microscopy Workshop (Jens Peter Gabriel, Jan Schumacher, Lars Kammermeier, Frank Löffler)

The Leica Microscopy Workshop comprises THUNDER Imagers used in wide-field microscopy and the LIGHTNING detection concept which extends the SP8 FALCON confocal microscope. The workshop includes an introduction with discussions and extensive hands-on sessions. Participants are encouraged to bring their own samples. Please contact the organizers in advance about the prerequisites.

25.09.2019 von 11:00 bis 13:00 ZKF - Großer Seminarraum

ART - Assisted Reproduction Techniques (Dr. med.vet. Caroline Johner)

Veranstaltung für Tiermedizinerinnen und Tiermediziner sowie andere in den Lebenswissenschaften tätigen Personen, die sich im Bereich der Versuchstierkunde fort- oder weiterbilden wollen.

25.09.2019 von 15:00 bis 19:00 Hildastraße 5, 79102 Freiburg

Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart | Ausstellung: Streetart trifft Künstliche Intelligenz

Zum Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz gestalteten Streetart-Künstler*innen zusammen mit KI-Forscher*innen der Universität Freiburg fünf großformatige Wandbilder in der Innenstadt von Freiburg. Die abschließende Ausstellung zum Projekt »Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart« bietet Besucher*innen einen Einblick in die Arbeit der Künstler*innen und in die Forschung der beteiligten Wissenschaftler*innen. Ausstellung vom 14.9. bis 12.10.2019/ Mo & Mi 15:00 bis 19:00 Uhr, Sa 13:00 bis 18:00 Uhr

26.09.2019 von 09:00 bis 21:00 Freiburger Zentrum für interaktive Werkstoffe und bioinspirierte Technologien (FIT), Georges-Köhler-Allee 105, 79110 Freiburg

Kick-off des Exzellenzclusters Living, Adaptive and Energy-autonomous Materials Systems (livMatS)

Wissenschaftliche Auftaktveranstaltung des Clusters mit internationalen Referenten am 26.09.2019

26.09.2019 von 16:15 bis 17:30 Hörsaal Zoologie, Institut für Biologie I, Hauptstraße 1

Biologisches Kolloquium | Neuroimmune interactions in chronic pain (Franziska Denk, King's College London)

Vortrag im Rahmen des Biologischen Kolloquiums

27.09.2019 von 11:00 bis 18:00 Kunstverein Freiburg

Ausstellung "Abschied vom Außen. Eine Suchbewegung nach dem Terrestrischen", Kunstverein Freiburg | GAÏA zwischen Mythologie und Kybernetik (mit mit Alexander Friedrich, Lisa Handel, Ingmar Lippert, Marion Mangelsdorf, Vasanthi Mariadass, Stephan Trinkaus und Friedrich Uehlein)

Workshop im Rahmen der Ausstellung "Abschied vom Außen. Eine Suchbewegung nach dem Terrestrischen", Kunstverein Freiburg. Organisiert von Dr. Marion Mangelsdorf, Zentrum für Anthropologie und Gender Studies (ZAG) Künstlerische Leitung der Ausstellung: Daniel Fetzner Dramaturgen: Martin Dornberg (Philosophie / Medizin), Ephraim Wegner (Sound), Wolfgang Klüppel (Performance), Jürgen Reuß (Text), Adrian Schwartz (Clique am Bach)

28.09.2019 von 13:00 bis 18:00 Hildastraße 5, 79102 Freiburg

Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart | Ausstellung: Streetart trifft Künstliche Intelligenz

Zum Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz gestalteten Streetart-Künstler*innen zusammen mit KI-Forscher*innen der Universität Freiburg fünf großformatige Wandbilder in der Innenstadt von Freiburg. Die abschließende Ausstellung zum Projekt »Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart« bietet Besucher*innen einen Einblick in die Arbeit der Künstler*innen und in die Forschung der beteiligten Wissenschaftler*innen. Ausstellung vom 14.9. bis 12.10.2019/ Mo & Mi 15:00 bis 19:00 Uhr, Sa 13:00 bis 18:00 Uhr

30.09.2019 von 15:00 bis 19:00 Hildastraße 5, 79102 Freiburg

Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart | Ausstellung: Streetart trifft Künstliche Intelligenz

Zum Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz gestalteten Streetart-Künstler*innen zusammen mit KI-Forscher*innen der Universität Freiburg fünf großformatige Wandbilder in der Innenstadt von Freiburg. Die abschließende Ausstellung zum Projekt »Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart« bietet Besucher*innen einen Einblick in die Arbeit der Künstler*innen und in die Forschung der beteiligten Wissenschaftler*innen. Ausstellung vom 14.9. bis 12.10.2019/ Mo & Mi 15:00 bis 19:00 Uhr, Sa 13:00 bis 18:00 Uhr

02.10.2019 von 15:00 bis 19:00 Hildastraße 5, 79102 Freiburg

Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart | Ausstellung: Streetart trifft Künstliche Intelligenz

Zum Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz gestalteten Streetart-Künstler*innen zusammen mit KI-Forscher*innen der Universität Freiburg fünf großformatige Wandbilder in der Innenstadt von Freiburg. Die abschließende Ausstellung zum Projekt »Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart« bietet Besucher*innen einen Einblick in die Arbeit der Künstler*innen und in die Forschung der beteiligten Wissenschaftler*innen. Ausstellung vom 14.9. bis 12.10.2019/ Mo & Mi 15:00 bis 19:00 Uhr, Sa 13:00 bis 18:00 Uhr

03.10.2019 von 09:00 bis 16:00 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Microscopy and Image Analysis Platform (MIAP), Life Imaging Center (LIC), Zentrum für Biosystemanalyse (ZBSA), Habsburgerstr. 49, 79104 Freiburg im Breisgau

MIAP Workshop Series 2019 | Maus Türöffner Tag 2019 (Dr. Roland Nitschke, Dr. Sibylle Bartsch, Iris Bierschenk, Sabine Haxelmans)

Ich sehe was, was du nicht siehst. Am Maus Türöffner Tag 2019 machst du dich an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf die Reise in den Mikrokosmos. Mit Hilfe unserer modernen Mikroskope und Labore wirst du zum Entdecker und besuchst die Welt der kleinen und unsichtbaren Dinge. Wir laden dich zu einem Ausflug des Staunens ein. Du kannst einen Blick in ein richtiges Forschungslabor werfen, zusammen mit unseren Wissenschaftlern selbst zum Forscher werden und viele kleine versteckte Wunder entdecken.