Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Themengebiet:
Veranstaltungsart:
Anbieter:

Veranstaltungen am 22.01.2018:

Ramona Remeš, Orgel:
Kleine geistliche Musik
Werke von Johann Sebastian Bach (1685-1750), Joseph Gabriel Rheinberger (1839-1901), Oskar Lindberg (1887-1955) und Improvisationen
03.03.2016 16:00 - 16:30, Universitätskirche Freiburg, Bertoldstraße 17
Ruth Tauchert:
"ImPuls - Antike bewegt. Zeichnungen von Ruth Tauchert"
Sonderausstellung "ImPuls - Antike bewegt. Zeichnungen von Ruth Tauchert"
29.10.2017 11:00 - 25.02.2018 17:00, Archäologische Sammlung, Tennenbacher Str. 4
Tel: 0761 / 203 31 07
Prof. Dr. Evelyn Ferstl, Kognitionswissenschaft und Genderforschung, Institut für Psychologie, Universität Freiburg:
Wörter, Sätze, Geschichten: Neurowissenschaftliche Forschung zum Sprachverstehen
Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns"
22.01.2018 19:00, Großer Hörsaal Biologie, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg
Tel: 07612039550
Prof. Dr. Jule Specht (Institut für Psychologie, Humboldt Universität Berlin):
Für und Wider Wissenschaft - Karriereperspektiven für Promovierende und Postdocs? Erfahrungsberichte. Einschätzungen. Empfehlungen.
Karrieren in der Wissenschaft sind ein Traum: Das eigene wissenschaftliche Erkenntnisinteresse steht im Mittelpunkt der gut bezahlten beruflichen Arbeit, der Beitrag zum gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Fortschritt, der Austausch mit Gleichgesinnten in der ganzen Welt, Lehre und Forschung, Vorträge und Publikationen versprechen Ansehen und - vielleicht sogar - Ruhm. Zudem machen hochschulpolitische Förderprogramme und Personalentwicklung im wissenschaftlichen Bereich den Weg zum Traumziel planbar und transparent.

Aber stimmt das so? Sind nicht auch Risiken und Belastungen mit einer Entscheidung für die Wissenschaft verbunden? Wie sind Kinder und Familienaufgaben mit einer wissenschaftlichen Karriere zu vereinbaren? Ist nicht eine Karriere im außeruniversitären Bereich möglicherweise viel attraktiver?

Sie sind herzlich eingeladen, nach einem Impulsvortrag von Prof. Dr. Jule Specht (Inst. für Psychologie, HU Berlin und Sprecherin der Jungen Akademie) und Kurzstatements aus unterschiedlichen Perspektiven von Dr. Sabine Behrenbeck (Abteilungsleiterin Tertiäre Bildung, Wissenschaftsrat), Dr. Andreas Keller (Stellv. Vorsitzender der GEW und Leiter des Organisationsbereichs Hochschule und Forschung) und Dr. Jennifer Eßer (Stellv. Arbeitsgruppenleiterin "Vascular Remodelling", Universitäts-Herzzentrum Freiburg und Mitglied von SciNet - Junior Scientists and Academics Network Freiburg) über diese und weitere Fragen mit den Podiumsgästen zu diskutieren. Die Diskussion wird moderiert von Dr. Arndt Michael (Programmkoordinator des Colloquium politicum).

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir ein zu einem kleinen Empfang im Haus "Zur Lieben Hand".
22.01.2018 19:00 - 20:30, Haus zur Lieben Hand (Löwenstraße 16, 79098 Freiburg)
Tel: 0761/203-2003
Prof. Dr. Andreas Prater (Kunstgeschichtliches Institut, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg):
Hans Holbein d.J. "Christus im Grab" neu gesehen
Hans Holbein d.J. "Christus im Grab" neu gesehen
22.01.2018 20:15, HS 1015, KG I
Tel: 0761/203-2003