Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Herausragende Leistungen 2019 2019 | Förderung im …

2019 | Förderung im Brigitte-Schlieben-Lange-Programm

Drei Freiburger Wissenschaftlerinnen werden gefördert
2019 | Förderung im Brigitte-Schlieben-Lange-Programm

Athina Ganner, Shakuntala Savanthrapadian, Danye Qiu (von links). Fotos: Jürgen Gocke

Nephrologie, Physiologie und Organische Chemie: Für ihre ein- bis zu zweijährigen wissenschaftlichen Qualifizierungsvorhaben nach der Promotion fördern das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und die Albert-Ludwigs-Universität drei Wissenschaftlerinnen der Universität Freiburg im Rahmen des Brigitte-Schlieben-Lange-Programms. Die Forscherinnen können in dieser Zeit die Voraussetzungen erlangen, die ihnen zur Berufung auf eine Professur noch fehlen und ihre Habilitation voranbringen. Das Besondere an diesem Programm ist die Förderung von Wissenschaftlerinnen mit einem oder mehreren Kindern. Auf diese Weise unterstützt das Programm gezielt Forscherinnen dabei, eine wissenschaftliche Karriere mit ihrer Familie zu vereinbaren.

abgelegt unter: