Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Herausragende Leistungen 2019 2019 | Drei Consolidator Grants

2019 | Drei Consolidator Grants

Der Europäische Forschungsrat fördert Maja Banks-Köhn, Henning Jessen und Johanna Pink mit je zwei Millionen Euro
2019 | Drei Consolidator Grants

Maja Banks-Köhn, Henning Jessen und Johanna Pink (von links). Fotos: Jürgen Gocke, Hans-Peter Fischer, Thomas Kunz

Die Chemische Biologin Prof. Dr. Maja Banks-Köhn, der Chemiker Prof. Dr. Henning Jessen und die Islamwissenschaftlerin Prof. Dr. Johanna Pink erhalten jeweils einen Consolidator Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC). Die Förderung ist mit je zwei Millionen Euro dotiert und läuft über fünf Jahre. Die Wissenschaftlerinnen und der Wissenschaftler forschen auf Profil- und Potenzialfeldern der Universität Freiburg: Banks-Köhn und Jessen in der biologischen Signalforschung, Jessen zusätzlich zu funktionellen und bioinspirierten Materialien und Pink auf dem Gebiet der Comparative Area Studies. Erstmals sind in einer Ausschreibungsrunde gleich drei ERC Consolidator Grants, die als eine der renommiertesten Forschungsförderungen in Europa gelten, nach Freiburg vergeben worden. „Ich gratuliere meinen Kolleginnen und meinem Kollegen herzlich zu diesem großartigen Erfolg", sagt Rektor Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer. „Die Auszeichnung ist ein hervorragendes Beispiel für die Forschungsstärke unserer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, auf der die Innovationskraft und internationale Sichtbarkeit unserer Profil- und Potenzialfelder basiert."

abgelegt unter: