Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Verwaltung Stellenbörse

Stellenanzeigen der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau - mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands.
Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.
Die Professur Anwendungsentwicklung sucht
eine/n Doktorand*in Biochemie, Biologie, Chemie, Pharmazie, Molekulare Medizin (oder ähnliche Fachrichtungen)
Vollzeitstelle, Eintrittstermin: sofort
Erforschung neuer hochdynamischer Multianalyt-Assays für ein verbessertes Wundmanagement in der Klinik

Ihre Aufgabe:
Sie arbeiten in einem DFG-geförderten Projekt an der Erforschung einer neuen Klasse von biologischen Nachweisverfahren. Das Ziel im Projekt ist die gleichzeitige Detektion von Proteinen und Nukleinsäuren in einem Schritt. Dafür soll zunächst der hoch innovative Ansatz des hochdynamischen Multianalyt-Assays charakterisiert, auf eine Schnelltestplattform überführt und für ein verbessertes Wundmanagement in der Klinik an Patientenproben in die Anwendung gebracht werden. Hierbei wird mit dem Universitätsklinikum Frankfurt eng zusammenarbeitet.

Ihr Profil:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master, Diplom)
Sie sind interessiert an der Erforschung neuer Nachweisverfahren für Biomoleküle, die in der Diagnostik, Wirkstoffentwicklung oder Lebensmitteltestung eingesetzt werden können
Sie haben bereits Kenntnisse von bioanalytischen Verfahren wie Immunoassays und Nukleinsäureanalytik
Sie arbeiten strukturiert, proaktiv und zielorientiert
Offene Kommunikation und Teamgeist sind absolut notwendig

Vorteilhaft ist Erfahrung in: Interaktionen von verschiedenen Klassen von Biomolekülen, computergestützter Datenauswertung, diagnostischer Testentwicklung

Die Position
Exzellente Arbeitsbedingungen in einer interdisziplinären Arbeitsgruppe mit einer netten Atmosphäre
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit möglicher Verlängerung Arbeitssprache ist deutsch oder englisch
Gewünschter Beginn ist flexibel
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.imtek.de/anwendungen
Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13. Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.
 
Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 10728 bis spätestens 15.03.2018. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:
University of Freiburg
Professur Anwendungsentwicklung
Georges-Koehler-Allee 103
D-79110 Freiburg
E-Mail:
susanna.frueh@imtek.uni-freiburg.de
Für nähere Informationen steht Ihnen Dr. Susanna Früh unter Tel. 0761/203-73209 oder Email susanna.frueh@imtek.uni-freiburg.de zur Verfügung.


Allgemeine und rechtliche Hinweise:

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).

Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch das zuständige Personaldezernat.

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unberechtigte Zugriff Dritter bei der Kommunikation per unverschlüsselter Mail nicht ausgeschlossen werden können.



Zurück zur Übersicht