Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Verwaltung Stellenbörse Verwaltungsmitarbeiter*in mit …

Verwaltungsmitarbeiter*in mit Schwerpunkt Mittelverwaltung (w/m/d)

Das Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) sucht eine*n Verwaltungsmitarbeiter*in mit Schwerpunkt Mittelverwaltung (w/m/d) | Bewerbungsfrist: 30.08.2020
Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau - mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands.

Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

Das Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) sucht eine*n

Verwaltungsmitarbeiter*in mit Schwerpunkt Mittelverwaltung (w/m/d)
Teilzeitstelle (75 %), Eintrittstermin: 01.10.2020

Das Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) ist das internationale Forschungskolleg der Universität Freiburg. Als integraler Bestandteil der Universität vereint das Institut Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Medizin, Natur- und Ingenieurswissenschaften unter einem Dach.

Ihre Aufgaben

Sie bewirtschaften die Haushalts- und Drittmittel des Instituts. Dabei sind Sie verantwortlich für den  Zahlungsverkehr, führen Mittelabrufe durch, unterstützen bei der Erstellung von Verwendungsnachweisen und bereiten Reiskosten für die Abrechnung vor. Sie übernehmen die Vertretung für die Vorbereitung der Personaleinstellungen.

Bei Ihren Aufgaben stehen Sie in Abstimmung mit der zentralen Universitätsverwaltung und den internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern am Institut.

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. eine abgeschlossene vergleichbare Verwaltungsausbildung und erste Berufserfahrung im kaufmännisch-administrativen Bereich, idealerweise in der öffentlichen Verwaltung gesammelt.
  • Sie arbeiten zuverlässig, präzise und gut organisiert, auch bei hohem Arbeitsaufkommen behalten Sie den Überblick.
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen, insbesondere Excel (Erfahrungen mit SAP sind von Vorteil).
  • Sie arbeiten gerne im Team und zeichnen sich durch gute Kommunikationsfähigkeiten aus.
  • Gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

 

Unser Angebot

Eine unbefristete 50%-Stelle mit einem zusätzlichen, bis 31.08.2024 befristeten 25%-Stellenanteil. Die Vergütung erfolgt nach TV-L E8.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00001173 bis spätestens 30.08.2020. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)
z.Hd. Frau Kathrin Wolf
Albertstr. 19
79104 Freiburg
E-Mail:
kathrin.wolf@frias.uni-freiburg.de
Elektronische Bewerbungen bitte in einem pdf-Dokument.
Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Barbara Nuessle unter Tel. +49 761 203-97375 oder E-Mail barbara.nuessle@frias.uni-freiburg.de zur Verfügung.
Allgemeine und rechtliche Hinweise:
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch das zuständige Personaldezernat.

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unberechtigte Zugriff Dritter bei der Kommunikation per unverschlüsselter Mail nicht ausgeschlossen werden können.
Zurück zur Übersicht
abgelegt unter: