Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Verwaltung Stellenbörse Leiter*in (w/m/d) des …

Leiter*in (w/m/d) des Personaldezernates

Die zentrale Universitätsverwaltung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sucht eine*n Leiter*in (w/m/d) des Personaldezernates | Bewerbungsfrist: 14.07.2019
Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau - mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands.

Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

Die zentrale Universitätsverwaltung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sucht eine*n

Leiter*in (w/m/d) des Personaldezernates
Vollzeitstelle, Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Die Verwaltung der Universität Freiburg steht in den nächsten Jahren bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben als Service-Dienstleister vor großen Herausforderungen, zu denen u.a. der demographische Wandel, die Personalentwicklung, die Optimierung der internen Kommunikationsprozesse sowie die Umsetzung der Digitalisierungsstrategie gehören. Dabei kommt dem Personaldezernat und seiner Leitung eine entscheidende Rolle zu.


Daraus ergeben sich folgende Aufgaben:

  • die Verantwortung und Steuerung der Personalarbeit an der Universität Freiburg mit ihren rund 6.900 Beschäftigten;
  • die Leitung eines großen Dezernates mit drei Abteilungen und aktuell 47 Mitarbeiter*innen;
  • die strategische Weiterentwicklung des Personalmanagements, insbesondere der Aufbau einer Personalbedarfsplanung;
  • die Implementierung digitaler Prozesse in der Personaladministration;
  • die arbeits-, tarif- und beamtenrechtliche Beratung der Hochschulleitung, der Führungskräfte und der Beschäftigten sowie aller dezentralen Einrichtungen der Universität Freiburg;
  • die Verantwortung und konzeptionelle Weiterentwicklung des betrieblichen Ausbildungswesens und des Gesundheitsmanagements in Zusammenarbeit mit den universitären Einrichtungen der Organisations- und Personalentwicklung.
     

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie

  • ein einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium mit einem Master- oder Diplomabschluss in den Fächern Wirtschafts-, Rechts- oder Verwaltungswissenschaften erfolgreich abgeschlossen haben;
  • eine fundierte fachliche Expertise im Bereich des öffentlichen Arbeits- und Dienstrechts mitbringen;
  • über eine mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung, idealerweise aus dem Bereich einer Wissenschaftseinrichtung, verfügen;
  • Erfolge in der Entwicklung und im Umgang mit Instrumenten moderner Personalarbeit nachweisen können;
  • Erfahrungen im Change- und Projektmanagement haben.
     

Wir wünschen uns 

  • eine emphatische und gewinnende Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Handlungs- und Zielorientierung sowie Durchsetzungsstärke, Eigeninitiative und Entscheidungsfreude;
  • eine ausgeprägte Kommunikationsstärke, verbunden mit der Fähigkeit zu einem kooperativen und zugewandten Führungsstil;
  • einen sensiblen Umgang in der Ausgestaltung des Personalservice an der Schnittstelle zwischen Verwaltung und Wissenschaft;
  • die Bereitschaft zu einer konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Personalrat.
     

 Was erwartet Sie als zukünftige*r Mitarbeiter*in der Universität Freiburg?

  • eine moderne, leistungsstarke und vielfältige Wissenschaftsorganisation mit langer Tradition;
  • hoch motivierte Beschäftigte im wissenschafts- und wissenschaftsunterstützenden Bereich.
     

Darüber hinaus bieten wir Ihnen: 

  • flexibel gestaltbare Arbeitszeiten;
  • die Möglichkeit zur Tele-/Heimarbeit;
  • ein umfangreiches Angebot an Kinderbetreuungseinrichtungen;
  • ein qualifiziertes Fortbildungsangebot;
  • eine unbefristete Vollzeitstelle
  • eine Vergütung entsprechend der bisherigen Qualifikation bis Entgeltgruppe 15 TV-L bzw. beim Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen eine Besoldung bis Besoldungsgruppe A 15.

Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.


Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00000562 bis spätestens 14.07.2019. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Kanzler
Herr Dr. Matthias Schenek - persönlich -
Postfach
79085 Freiburg
E-Mail:
Kanzler@zv.uni-freiburg.de
Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Dr. Matthias Schenek unter Tel. +49 761 203-4321 oder E-Mail Kanzler@zv.uni-freiburg.de zur Verfügung.
Allgemeine und rechtliche Hinweise:
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch das zuständige Personaldezernat.

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unberechtigte Zugriff Dritter bei der Kommunikation per unverschlüsselter Mail nicht ausgeschlossen werden können.
Zurück zur Übersicht
abgelegt unter: