Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Verwaltung Stellenbörse Technische*n Mitarbeiter*in

Technische*n Mitarbeiter*in

Das Institut für Physikalische Chemie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sucht eine*n Technische*n Mitarbeiter*in | Bewerbungsfrist: 24.04.2019
Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau - mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands.

Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

Das Institut für Physikalische Chemie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sucht eine*n

Technische*n Mitarbeiter*in
Vollzeitstelle, Eintrittstermin: 01.07.2019

Das Institut für Physikalische Chemie der Universität Freiburg betreibt unter anderem Forschung auf dem Gebiet der Kernspinresonanz (NMR) und der Elektronenspinresonanz (EPR). Hierfür steht derzeit eine Großgeräteausstattung mit NMR-Spektrometern (Bruker; 300 MHz, 600 MHz) und EPR-Spektrometern (Bruker; 9 GHz, 34 GHz und 95 GHz) zur Verfügung. Untersucht werden damit insbesondere photoaktive Proben. Für die Leitung der Magnetresonanz-Labore suchen wir eine*n technische*n Mitarbeiter*in.


Die Aufgaben umfassen

  • die Methodenentwicklung und den Aufbau von Eigenbauspektrometern und Probenköpfen bzw. Resonatoren in Zusammenarbeit mit den Feinwerk- und Elektronikwerkstätten der Fakultät;
  • den Betrieb und die Instandhaltung der Magnetresonanz-Großgeräte (NMR und EPR) im Institut für Physikalische Chemie. Das beinhaltet Mess- und Kalibrationsaufgaben, den Ersatz von Verschleißteilen, die Koordination von Reparaturen und Wartungen durch den Hersteller und mit dem MagRes-Verbund, das Befüllen supraleitender Magnete mit Kühlgasen, die Aufstellung von Spektrometer-Messplänen und die Etablierung einer Messzeiterfassung;
  • die Einweisung/Unterweisung von Studierenden und wissenschaftlichem Personal in die Nutzung der Spektrometer;
  • die Durchführung von speziellen NMR-Messungen, die Auswertung der Messdaten und die Ergebnisdokumentation mit Bruker-Software (TopSpin);
  • die Wartung, den Betrieb und die Instandhaltung von Lasern für Messungen an den NMR- und EPR-Geräten;
  • die Sicherstellung der Ordnung und Sicherheit im Labor;
  • die Teilnahme an den Sitzungen der Spektrometer-Verantwortlichen des MagRes-Verbundes der Universität.

Wir erwarten:

  • einen Hochschulabschluss mit Promotion in Chemie oder Physik;
  • vertiefte Kenntnisse der Magnetresonanz-Messtechnik im Radiofrequenz- (NMR: 100–1000 MHz) und im Mikrowellenbereich (EPR: 10–100 GHz);
  • Erfahrungen in der Messung, der Auswertung und der Interpretation von NMR- und EPR-Spektren;
  • geübten Umgang mit gängigen Computerprogrammen sowie NMR-spezifischer Software;
  • Erfahrung in der professionellen Sammlung und Verarbeitung wissenschaftlicher Daten;
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, insbesondere die Fähigkeit, Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen effektiv, selbstsicher und klar zu instruieren und kooperativ zu arbeiten;
  • die Bereitschaft, sowohl im Team als auch selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten;
  • sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse.

Die Stelle ist unbefristet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13.
Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00000446 bis spätestens 24.04.2019. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Institut für Physikalische Chemie
Prof. Dr. Stefan Weber
Albertstr. 21
79104 Freiburg im Breisgau
Für nähere Informationen steht Ihnen Prof. Dr. Stefan Weber unter Tel. +49 761 203-6213 oder E-Mail stefan.weber@physchem.uni-freiburg.de zur Verfügung.
Allgemeine und rechtliche Hinweise:
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch das zuständige Personaldezernat.

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unberechtigte Zugriff Dritter bei der Kommunikation per unverschlüsselter Mail nicht ausgeschlossen werden können.
Zurück zur Übersicht
abgelegt unter: