Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender




Die nächsten Veranstaltungen:

 

14.02.2020 von 18:00 bis 20:00 Universität HS 1015, KG 1

Studium Generale Einzelvorträge | "Meine Erfahrungen in dem gegenwärtigen Kriege". Johann Conrad Wagners Tagebuch des Feldzugs mit Herzog Carl August von Weimar nach Frankreich (1792-1794) (Dr. Edith Zehm, München)

In Zusammenarbeit mit der Goethe-Gesellschaft Freiburg und dem Deutschen Seminar Freitag 14.02.20 18 Uhr c.t. HS 1015 Dr. Edith Zehm (Gilching/München) „Meine Erfahrungen in dem gegenwärtigen Kriege". Johann Conrad Wagners Tagebuch des Feldzugs mit Herzog Carl August von Weimar nach Frankreich (1792–1794)

15.02.2020 von 11:00 bis 13:00 Universität, HS 2004, KG 2

Samstags-Uni. Bildung-heute | "Was Hänschen nicht lernt..." Armut und Bildung in Deutschland (Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe, Gießen)

Was bedeutet „Bildung" heute? Welche Leitbilder, Ideen und kulturellen Überzeugungen sind in diesem Konzept wirksam, was wären notwendige Ingredienzien einer zeitgemäßen Bildung, wie steht es um die Bildungseinrichtungen unserer Gesellschaft von der Schule über die Universität bis zu den Institutionen der Erwachsenenbildung und des lebenslangen Lernens? Nicht zuletzt: Wie ist es in Deutschland um Zugänge und Bildungschancen bestellt, wo stehen wir in puncto Bildungsgerechtigkeit? Im 100. Jubiläumsjahr der deutschen Volkshochschulen stellt sich die 28. Staffel der Samstags-Uni von Studium generale und VHS Freiburg diesen Schlüsselfragen unserer Gegenwart und Zukunft, wie immer in einem weit gespannten interdisziplinären Reigen von Vorträgen aus unterschiedlichen Wissenschaftskulturen und mit ausgewiesenen Expertinnen und Experten aus Theorie und Praxis.

19.02.2020 von 15:00 bis 16:15 Freiburg Center for Interactive Materials and Bioinspired Technologies (FIT), Georges-Köhler-Allee 105, 79110 Freiburg

livMatS Colloquium | Self-Organization of Building Blocks into Functional Materials (Prof. Dr. Michael Engel, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

Talk within the livMatS Colloquium on recent advances achieved in diverse systems such as colloids, nanoparticles, and granular robots.

von 20.02.2020 14:00 bis 21.02.2020 19:00 Pharmakologisches Institut, Otto-Krayer-Haus, Albertstraße 25, 79104 Freiburg

Actin Assembly for Intracellular Functions (Gastgeber: Prof. Dr. Robert Grosse, Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

Actin is one of the central building blocks for cellular life. Dynamic actin filaments define not only a cell's shape and contractility, but also several organelle-related and subcellular processes in space and time. Together with an unparalleled range of protein interactions as well as actin regulatory factors, the actin cytoskeleton fulfils a multitude of essential physiological functions. The meeting will cover a range of topics from intracellular trafficking and motility, mitochondrial dynamics and fission to nuclear actin cytoskeletal functions and gene regulation.

18.03.2020 von 19:30 bis 21:00 Literaturhaus Freiburg, Bertoltstr. 17

Zweisprachige Lesung und Gespräch | Éric Vuillard, Der Krieg der Armen/La guerre des pauvres (Éric Vuillard, Paris)

Für seine Neuerzählungen großer Momente der Geschichte mit dem Prix Goncourt 2017 ausgezeichnet, legt der französische Schriftsteller Eric Vuillard eine neue Vignette vor: „Der Krieg der Armen“ (Matthes & Seitz, 2020, aus dem Französischen von Nicola Denis) über den Utopisten und Theologen Thomas Müntzer betreibt Historiografie von hellsichtiger Aktualität. Der Autor liest und spricht mit dem Romanisten Niklas Bender.

24.03.2020 von 17:00 bis 18:00 Bernstein Center, Lecture Hall (1st floor), Hansastr. 9a

Bernstein Seminar | Pathological oscillatory activity in Parkinson’s and Tremor; what does it mean and how should we treat it? (Prof. Dr. Peter Brown, The Medical Research Council | Brain Network Dynamics Unit | University of Oxford | UK )

For decades we have had cardiac pacemakers that adjust their pacing according to demand and yet therapeutic adaptive stimulation approaches for the central nervous system are still not clinically available. Instead, to treat patients with advanced Parkinson’s disease or Essential Tremor we stimulate the basal ganglia or thalamus with fixed regimes, unvarying in frequency or intensity. Although effective, this comes with side-effects and in terms of sophistication this treatment approach could be compared to having an air-conditioning system on all the time, regardless of temperature. This talk will describe recent steps being taken to define the underlying circuit dysfunction in Parkinson’s and tremor and to improve deep brain stimulation by controlling its delivery according to the state of pathological activity.

14.05.2020 von 16:15 bis 17:30 Hörsaal Zoologie, Institut für Biologie I, Hauptstraße 1

Biologisches Kolloquium | tba (Soyon Hong, UK Dementia Research Institute, University College London)

Vortrag im Rahmen des Biologischen Kolloquiums

28.05.2020 von 19:00 bis 21:00 Katholische Akademie, Wintererstr. 1, 79104 Freiburg

»Europäische Perspektiven« | Das Demokratiedfizit der EU – Diagnosen und Lösungsansätze (Ireneusz Pawel Karolewski, Kiran Klaus Patel, Leipzig, München)

Diskussion in der Reihe »Europäische Perspektiven«, in Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie Freiburg, der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, dem Colloquium politicum der Universität, dem Centre Culturel Français Freiburg e. V. und dem Centro Culturale Italiano Freiburg e. V.

25.06.2020 von 19:00 bis 21:00 Katholische Akademie, Wintererstr. 1, 79104 Freiburg

»Europäische Perspektiven« | Das deutsch-französische Verhältnis – Kooperation oder „fruchtbare Konfrontation“? (Hélène Miard-Delacroix, Andreas Wirsching, Marcus Obrecht, Paris, München, Freiburg)

Diskussion in der Reihe »Europäische Perspektiven«, in Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie Freiburg, der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, dem Colloquium politicum der Universität, dem Centre Culturel Français Freiburg e. V. und dem Centro Culturale Italiano Freiburg e. V.