Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender




Die nächsten Veranstaltungen:

 

20.11.2019 von 19:30 bis 21:30 Kommunales Kino Freiburg, Urachstr. 40

Filmabend mit Podiumsdiskussion | La Petite Étincelle (Daniel Coche & Simone Fluhr, Kerstin Andreae, Strasbourg, Freiburg)

Der 2014 von Daniel Coche und Simone Fluhr gedrehte Dokumentarfilm über die elsässische Umweltaktivistin Solange Fernex wird in der französischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt. Im Anschluss ist eine Podiumsdiskussion zu Umweltthemen geplant. Eintritt: 7 € / 5 € erm.

20.11.2019 von 20:00 bis 22:00 Universität, Gebäude KG 1, HS 1199

Nietzsches Philosophien | Nietzsches Naturalismus (Markus Wild , Basel)

In der 1886 verfassten Vorrede zur Neuausgabe der Fröhlichen Wissenschaft schreibt Nietzsche über sich selbst: „Ein Philosoph, der den Gang durch viele Gesundheiten gemacht hat und immer wieder macht, ist auch durch ebensoviele Philosophien hindurchgegangen". Die in Kooperation zwischen der Forschungsstelle „Nietzsche-Kommentar" der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und dem Philosophischen Seminar der Universität Freiburg organisierte Ringvorlesung „Nietzsches Philosophien" möchte dieses ‚Hindurchgegangensein' durch verschiedene Philosophien in einem bewusst weitgefassten Sinn erschließen: Die Vorträge von Freiburger und internationalen ExpertInnen widmen sich aus wechselnden Perspektiven dem vielschichtigen Philosophieren Nietzsches selbst, seiner Auseinandersetzung mit anderen – älteren und zeitgenössischen – Philosophen und nicht zuletzt seiner Nachwirkung in der Philosophie der Moderne.

21.11.2019 von 16:00 bis 18:00 FRIAS (Albertstraße 19), Raum 02 005

Mittelalterliche Schriftlichkeit an der Peripherie des lateinischen Kulturbereichs. Theologische Fachtexte und geistliche Literatur in Bücherlisten, Katalogen und Bibliotheken Siebenbürgens, ca. 1350 – 1550 (Dr. Adinel C. Dinca, Cluj/Rumänien)

Vortrag im Rahmen des Kolloquiums des DFG-Projektes "Making Mysticism. Mystische Bücher in der Bibliothek der Kartause Erfurt"

21.11.2019 von 16:00 bis 18:00 FRIAS, Albertstr. 19, kleiner Seminarraum

Colloquium des DFG-Projektes „Making Mysticism“: | Mittelalterliche Schriftlichkeit an der Peripherie des lateinischen Kulturbereichs. Theologische Fachtexte und geistliche Literatur in Bücherlisten, Katalogen und Bibliotheken Siebenbürgens, ca. 1350 – 1550 (Dr. Adinel C. Dincă, Institut für Mittelalterliche Geschichte, Vormoderne Geschichte und Kunstgeschichte Babeş-Bolyai Universität)

Mittelalterliche Schriftlichkeit an der Peripherie des lateinischen Kulturbereichs. Theologische Fachtexte und geistliche Literatur in Bücherlisten, Katalogen und Bibliotheken Siebenbürgens, ca. 1350 – 1550 Vortrag im Rahmen des Colloquium des DFG-Projektes „Making Mysticism“:

21.11.2019 von 18:00 bis 20:00 Veranstaltungssaal der Universitätsbibliothek

Die zeitliche Dimension der Muße | Gut Ding braucht (W)Eile: Die Politik mit dem Potenzial und ihre Widersprüche: DIESER VORTRAG FÄLLT AUS (Stephan Lessenich, München)

ACHTUNG: Stephan Lessenichs Vortrag muss leider entfallen. Der nächste Vortrag in der Reihe "Die zeitliche Dimension der Muße" findet am 5. Dezember 2019 statt. Hier wird die Anglistin Virginia Richter zu "Spiel und Tod am Strand" sprechen.

21.11.2019 von 18:00 bis 20:00 KG I, Hörsaal 1198, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

"Theater und Schule" Ringvorlesung Wintersemester 19/20 | Wahrnehmung (de-)konstruieren? Zu den Rezeptionsanforderungen und dem didaktischen Potential postmigrantischen Theaters (Prof. Dr. Anne Steiner, Pädagogische Hochschule Freiburg)

Das Praxiskolleg in der School of Education FACE versammelt mit dieser Veranstaltungsreihe spannende Vorträge, die sich an alle an Schule und Bildung Interessierten richten und den Austausch und die Vernetzung von Akteur*innen der Lehrer*innenbildung fördern.

21.11.2019 von 20:00 bis 22:30 Großer Hörsaal Biologie, Schänzlestraße 1

Colloquium politicum-Reihe: Freiburger Afrikagespräche - Neue Perspektiven aus und auf Afrika und Colloquium politicum goes to the movies. | Ayanda

Die 21-jährige Ayanda muss nach dem Tod ihres Vaters dessen Autowerkstatt weiterführen und dabei einigen Erfindungs-reichtum beweisen, um das Geschäft vor dem Ruin zu be-wahren. Die südafrikanische Regisseurin Sara Blechner zeigt in ihrem Film sowohl ein junges und modernes Südafrika, in dem Frauen ihre kreativen Stimmen erheben, als auch die großen Probleme, mit welchen sie dabei konfrontiert werden.

21.11.2019 von 20:00 bis 22:00 Universität, KG 2, AUDIMAX

Colloquium politicum Einzelvortrag | Der größte Crash aller Zeiten. Wirtschaft, Politik, Gesellschaft (Matthias Weik, Marc Friedrich)

Der größte Crash aller Zeiten. Wirtschaft, Politik, Gesellschaft

von 22.11.2019 09:00 bis 23.11.2019 13:00 Zentrum für Populäre Kultur und Musik, Rosastraße 17-19

Wohnlandschaften, Klanglandschaften – Audiogeräte und ihre Nutzung im 20. und 21. Jahrhundert

Die Tagung „Wohnlandschaften, Klanglandschaften“ wird Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Fachgebieten zusammenbringen, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven dem Gegenstandsbereich der Audiogeräte und ihrer Nutzung nähern.