Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender




Die nächsten Veranstaltungen:

 

18.11.2019 von 16:30 bis 19:00 Rektorat der Universität Freiburg; Fahnenbergplatz, 6. OG

Transfer Session zur Additiven Fertigung in der Medizinbranche (Dr. Peter Koltay (IMTEK). Prof. Rolf Mülhaupt (FMF), Prof. Bastian Rapp (IMTEK))

Der additiven Fertigung wird eine vielversprechende Zukunft bescheinigt – insbesondere im Medizinbereich. Welche neuesten Entwicklungen mit Relevanz für die Medizinbranche gibt es? Welche Anwendungspotentiale zeichnen sich in Health Care, Medizintechnik und regenerativer Medizin ab? In drei spannenden Impulsvorträgen und anschließender Diskussion wird diesen und weiteren Fragen nachgegangen. Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer, Entwicklungsleiter und Produktionsleiter aus der Medizinbranche.

18.11.2019 von 19:00 bis 19:40 Großer Hörsaal Biologie, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" | Macht Sport schlau? Wie junge Zellen uns geistig fit halten (Prof. Dr. Josef Bischofberger, Universität Basel)

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" - Wintersemester 2019/20 Auch in diesem Wintersemester 2019/2020 laden das Bernstein Center Freiburg und die Fakultät für Biologie wieder zur Ringvorlesung zu vielen spannenden Fragen, kreativen Ansätzen und praxisbezogenen Methoden rund um das Thema Neurowissenschaften ein. Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.

18.11.2019 von 20:00 bis 21:30 Alte Universität, HS 1, Eingang Brunnenstraße

Wissenschaftsjournalismus und Demokratie (Jean Pütz)

Das University College Freiburg und das Studium generale laden zu einem Vortrag von Jean Pütz ein: "Wissenschaftsjournalismus und Demokratie"

19.11.2019 von 10:00 bis 12:00 Albertstr. 19, FRIAS lecture hall

Introductory Lecture Series on Epigenetics | Polycomb Complexes and Reprogramming (Dr. Nicola Iovino and Dr. Ritwick Sawarkar, Max Planck Institute of Immunobiology and Epigenetics, Freiburg)

The lecture series is an important element in the education of PhD students but is also open for postdoctoral fellows and other interested scientists. The lecture will be given in English.

19.11.2019 von 18:00 bis 20:00 Maximilianstr. 15, Seminarraum EG

Technik im Alltag | Disziplinierende Zukunftsdiskurse. Gesellschaftliche Verhandlungen über Arbeit "4.0" (Dr. Johannes Müske, Universität Freiburg)

Technik im Alltag - Gender, Wissen, Utopien und Ethiken in gesellschaftlicher Verhandlung

19.11.2019 von 18:00 bis 20:30 Landeszentrale für Politische Bildung, Bertoldstraße 55 1.OG

Colloquium politicum-Reihe: DDR um 6 - Zeitreise in ein untergegangenes Land | 30 Jahre Mauersturz. Ein Rücklblick auf das "Jahr der Deutschen" (Dr. Michael Walter)

Die Auseinandersetzung mit der Geschichte der DDR bleibt auch 30 Jahre nach der friedlichen Revolution notwendig. Die tatsächlichen Vorgänge in der SED-Diktatur oder der Alltag der Menschen in der DDR sind vielen Menschen heute nicht mehr vertraut. Die Zeitreise in die deutsche Vergangenheit möchte daher Ereignisse und Menschen aus 40 Jahren DDR in Erinnerung rufen und differenzierte Antworten auf die Fragen geben: Wie wurde regiert und wie haben die Menschen in der DDR mit Spreewaldgurken, Stasi und Stacheldraht gelebt? Was haben die Menschen geleistet und wie haben sie ihren Alltag organisiert, der ja auch durchaus glücklich sein konnte? Was haben die Menschen mit dem Ende des sozialistischen Experiments verloren oder gewonnen, was hat das mit „dem Osten" gemacht und welche Auswir-kungen von Pegida bis zum Wahlverhalten im wiedervereinigten Deutschland lassen sich darauf zurückführen?

19.11.2019 von 19:30 bis 21:00 Hörsaal 2, Albertstr. 23b, 79104 Freiburg

Didaktisches Seminar | Apps for understanding - Digitale Verstehensunterstützung im Mathematikunterricht (Prof. Dr. Timo Leuders, PH Freiburg)

Apps – also thematisch fokussierte und flexibel nutzbare Programme – versprechen eine Verbesserung des Mathematikunterrichts durch Digitalisierung. Leider sind zurzeit viele solcher Digitalisierungsangebote immer noch zu wenig lerntheoretisch und fachdidaktisch fundiert. Ihr didaktisches Potential können sie erst entfalten, wenn sie nicht nur additives Drill & Practice anbieten, sondern in den Lernprozess eingebunden sind. Anhand von Beispielen und Kriteriensystemen werden Apps in Form interaktiver Simulationen vorgestellt und aufgezeigt, wie sie Verstehensorientierung und kognitive Aktivierung beim Entdecken und Problemlösen im Fach Mathematik unterstützen können – vom Zahlverständnis in Klasse 1 über das funktionale Denken oder Wahrscheinlichkeiten in der Mittel- und Oberstufe, bis hin zur Algebra im Mathematikstudium.

20.11.2019 von 16:00 bis 18:00 Hörsaal Fahnenbergplatz, Friedrichstr. 39, 79098 Freiburg

Kolloquium Boden, Wasser, Luft im Wintersemester 2019/20 | Computer simulations at the interface between Physics, Chemistry and Soil Science (Dr. Ashour Ahmed, Rostock University, Institute of Physics, Rostock)

Kolloquium Boden, Wasser, Luft im Wintersemester 2019/20

20.11.2019 von 18:00 bis 20:00 HS 1199, KG I

Interdisziplinäre Ringvorlesung des Mittelalterzentrums der Universität Freiburg | Überlegungen zum semantischen Potenzial der saisonalen Naturtopik im Minnesang (Dr. Daniel Eder, Göttingen)

Der Vortrag findet im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung des Mittelalterzentrums "Die Welt der Natur im Mittelalter" statt.

20.11.2019 von 18:00 bis 20:00 KG I, HS 1009

Russische Kulturtage 2019 "Kultur-Transfer-Dialog" | Kafka und Gorbachev (Prof. Dr. Alexej Zherebin, Russische Staatliche Pädagogische Herzen-Universität St. Petersburg)

Prof. Zherebin erläutert die Rolle der russischen Kafka-Rezeption im soziokulturellen Diskursfeld der Wende-Zeit am Beispiel des Dramenfragments „Der Gruftwächter“ (1916). In diesem hatte Kafka die letzten Tage der Habsburger Monarchie in einer verfremdeten phantasmagorischen Form dargestellt.