Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Genaue Beschreibung der Veranstaltung:
Referent/in:Colloquium Politicum und Rektorat
Thema:Über Forschung, Lehre und Karrierewege
Beschreibung:Über Forschung, Lehre und Karrierewege - Zukunftsperspektiven an der Universität Freiburg. Podiumsdiskussion in Zusammenarbeit mit dem Rektorat.
Ausführliche Beschreibung:Die Universität Freiburg hat in den kommenden Jahren viel vor. Die Arbeit am nächsten Strategie- und Entwicklungsplan 2019-2023 hat begonnen, die damit eng verknüpfte Arbeit im Rahmen der "Exzellenzstrategie" ist bereits in vollem Gange. Doch was sind die relevanten Themen und wie positionieren sich Universitäten und Hochschulpolitik dazu? Woran wird konkret an der Universität Freiburg gearbeitet?
Diesen und weiteren Fragen möchten das Colloquium politicum und das Rektorat der Universität Freiburg in einer Vortrags- und Diskussionsreihe mit Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft nachgehen. Die Auftaktveranstaltung fand am 28.04.17 statt (Wettbewerb um Exzellenz - Was soll das? Ein kritischer Diskussionsabend à la carte). Im zweiten Vortrag der Reihe referierte Prof. Dr. Dr. Andreas Barner (Vorsitzender des Universitätsrats, Universität Freiburg; Gesellschafterausschuss von Boehringer Ingelheim) am 20.07.17 zum Thema "Ein Alumnus im Universitätsrat und im Stifterverband: Ein dreifacher Blick auf die Uni Freiburg". In der dritten Veranstaltung am 22.01.18 stand das Thema "Für und Wider Wissenschaft - Karriereperspektiven für Promovierende und Postdocs? Erfahrungsberichte. Einschätzungen. Empfehlungen" im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion. In der vierten Veranstaltung am 07.05.18 schließlich wurde die Frage "Gute Forschung oder Gute Lehre - ist beides möglich?" kontrovers diskutiert.
Alle diese bisher durchgeführten Veranstaltungen wurden als Podcast aufgezeichnet und sind auf der Seite https://videoportal.uni-freiburg.de bzw. https://videoportal.vm.uni-freiburg.de einsehbar.
Im Wintersemester 2018/19 wird es in einer Podiumsdiskussion um das Thema "Eucor" gehen:
Mit "Eucor - The European Campus" bilden die Universitäten Basel, Freiburg, Haute-Alsace, Strasbourg und das Karlsruher Institut für Technologie einen trinationalen Forschungs- und Bildungsraum ohne Grenzen. In Zeiten wachsender Skepsis gegenüber supranationalen Organisationen setzen diese Universitäten ein starkes proeuropäisches Signal und sind auf dem Weg, sich zu einer europäischen Universität weiterzuentwickeln.
Eucor - The European Campus spricht alle an: Auch Sie können die vielfältigen Angebote, die die Oberrheinregion bietet, nutzen. Sie profitieren dabei von den Vorteilen und bereichernden Erfahrungen eines Auslandsaufenthalts, ohne dass Sie umziehen und Ihren gesamten Alltag auf den Kopf stellen müssen. Ob als Studierende, Promovierende, etablierter Forschende oder MitarbeiterIn: In diesem Verbund von internationalen Spitzenuniversitäten ergeben sich viele neue Möglichkeiten der Kooperation.
Doch wird das Angebot ausreichend genutzt? Informationsdefizite, praktische Einschränkungen und noch nicht ganz reibungslose Abläufe: Für manche ist der Aufwand zu groß; andere gehen lieber ans andere Ende der Welt als kurz direkt nach nebenan. Und was ändert sich, wenn hier tatsächlich eine europäische Universität entsteht?
Mit dieser Veranstaltung, die sich an Studierende, Promovierende und Postdocs der fünf Eucor-Universitäten richtet, wollen wir informieren, diskutieren, und Lust darauf machen, die Oberrheinregion als europäischen Campus zu erleben.
Veranstaltende Institution:in Zusammenarbeit mit dem Rektorat


Anschrift:
Studium Generale

Belfortstraße 20
79085 Freiburg

Telefon: 0761-203-2003
Fax: 0761-203-2040
Email: alice.barbaric@studgen.uni-freiburg.de
http://www.studiumgenerale.uni-freiburg.de
Weitere Infos:https://www.studiumgenerale.uni-freiburg.de/cp/reihen
Ansprechpartner/in:Alice Barbaric
Kontakt:
Tel: +49 - (0)761 - 203-2003
Fax: +49 - (0)761 -203-2040
Email: alice.barbaric@studgen.uni-freiburg.de
Zeit:21.01.2019 19:00
Ort:Haus zur lieben Hand, Löwenstr. 16
Download:event icon iCalendar Termin in eigenen Kalender übernehmen.

(Diese Funktion geht nicht mit jedem Kalenderprogramm. Das VCS-Format 2.0 muss unterstützt werden. Informationen zu VCS/iCalender finden sie hier.)
Zurück