Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Genaue Beschreibung der Veranstaltung:
Referent/in:Dr. Rainer Leonhart, Debora Niermann und PD Dr. Levente Kriston
Thema:Freiburger Methodenwoche
Beschreibung:Das Methodenzentrum bietet vom 25.-27.03.2019 im Rahmen der Freiburger Methodenwoche folgende Fortbildungen an:

- Einführung in die Regressionsanalyse
- Einführung in die Grounded Theory Methodologie
- Mixed Models für die Auswertung von RCTs in SPSS
Ausführliche Beschreibung:Einführung in die Regressionsanalyse
Datum: 25.03.2019, Anmeldefrist: 11.03.2019
Referent: Dr. Rainer Leonhart
Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen

Einführung in die Grounded Theory Methodologie
Datum: 25.-26.03.2019, Anmeldefrist: 11.03.2019
Referentin: Debora Niermann
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Mixed Models für die Auswertung von RCTs in SPSS (Einführung)
Datum: 26.03.2019, Anmeldefrist: 11.03.2019
Referent: PD Dr. Levente Kriston
Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen

Mixed Models für die Auswertung von RCTs in SPSS (auf Basis der Einführung: Arbeiten mit eigenen oder bereit gestellten Daten)
26.03.2019, Anmeldefrist: 11.03.2019
Referent: PD Dr. Levente Kriston
Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen
Veranstaltende Institution:Methodenzentrum des RFV e.V.


Anschrift:
Institut für Medizinische Biometrie und Statistik
Sektion Versorgungsforschung und Rehabilitationsforschung (SEVERA)
Engelbergerstr. 21
79106 Freiburg

Telefon: +49 761 74470
Fax: +49 761 73310
Email: gisela.beindorf@uniklinik-freiburg.de
www.severa-fr.de
Weitere Infos:http://https://www.uniklinik-freiburg.de/rfv/methodenwoche.html
Ansprechpartner/in:Susanne Walter
Kontakt:
Tel: 0761/270-73530
Email: susanne.walter@uniklinik-freiburg.de
Zeit:25.03.2019 09:30 - 27.03.2019 17:00
Ort:Hörsaal Institut für Psychologie, Engelbergerstr. 41, FR
Download:event icon iCalendar Termin in eigenen Kalender übernehmen.

(Diese Funktion geht nicht mit jedem Kalenderprogramm. Das VCS-Format 2.0 muss unterstützt werden. Informationen zu VCS/iCalender finden sie hier.)
Zurück