Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Genaue Beschreibung der Veranstaltung:
Referent/in:Interdisziplinäre Tagung
Thema:Nicht/Handeln: Sozio-politische Praktiken der Partizipationsunterlassung in der europäischen Moderne
Beschreibung:Interdisziplinäre Tagung am Historischen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Mit freundlicher Unterstützung durch die Gerda Henkel Stiftung, das Frankreich-Zentrum der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg,und den Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte Westeuropas.

Freitag 29. / Samstag 30. September 2017

Liefmann-Haus, Goethestr. 33-35, 79100 Freiburg, Konferenzraum
Ausführliche Beschreibung:I would prefer not to" antwortet die Titelfigur in Herman Melvilles Kurzgeschichte "Bartleby,the Scrivener" eines Tages auf einen ganz gewöhnlichen Arbeitsauftrag seines Vorgesetzten. In diesem kurzen, lapidaren Satz ist die Weigerung, sich in erwartete Handlungsmuster zu fügen,
auf eine prägnante Formel gebracht. Anschaulich beschreibt Melville das Staunen, die Irritation und zunehmende Verzweiflung, aber auch die Faszination, welche die nicht weiter begründete,aber beharrliche Ablehnung einer "request made according to common usage and common sense" in Bartlebys Umfeld hervorrufen. Damit verweist diese Figur emblematisch auf die paradoxe Wirkung, die von der Unterlassung konventioneller Partizipationsweisen ausgehen kann.

Im Alltag ebenso wie in der Wissenschaft liegt unser Fokus zumeist auf dem 'aktiven' Handeln. Wir sind es gewohnt, soziale und politische Konstellationen als Abfolgen von Aktionen und Reaktionen zu beschreiben. Obwohl keineswegs falsch, lässt diese Sichtweise diejenigen Situationen allzu leicht aus dem Blickfeld geraten, in denen Passivität selbst Handlungscharakter zukommt. Vorschnell sind wir geneigt, die Abwesenheit von Handeln als ihr Gegenteil, als bloßes Nichts aufzufassen. Doch wie der Fall Bartleby zeigt, stellen manche Formen der Untätigkeit als Unterlassung oder Enthaltung, Verzögerung oder Vermeidung eine eigensinnige
Form der Praxis dar, die zuweilen eine beträchtliche negative Potenz entwickeln kann. Indem solche Handlungsweisen sich gleichsam lateral, quer zu den üblichen binären Gegensätzen von aktiv und passiv, Gehorsam und Widerstand bewegen, entfalten sie eine besondere Dynamik, die auf dieser Tagung zum Gegenstand historischer Analyse gemacht wird.
Veranstaltende Institution:Frankreich-Zentrum, Historisches Seminar


Anschrift:
Frankreich-Zentrum

Loewenstr. 16
79098 Freiburg i. Br.
Weitere Infos:http://www.fz.uni-freiburg.de
Ansprechpartner/in:Dr. Barbara Schmitz
Kontakt:
Tel: 0761/203-2008
Fax: 0761/203-2006
Email: barbara.schmitz@fz.uni-freiburg.de
Zeit:29.09.2017 09:30 - 30.09.2017 12:30
Ort:Liefmannhaus, Goethestr. 33-35, 79100 Freiburg
Download:event icon iCalendar Termin in eigenen Kalender übernehmen.

(Diese Funktion geht nicht mit jedem Kalenderprogramm. Das VCS-Format 2.0 muss unterstützt werden. Informationen zu VCS/iCalender finden sie hier.)
Zurück