Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Themengebiet:
Veranstaltungsart:
Anbieter:

Veranstaltungen am 23.01.2019:

Dr. Markus Josten:
Haltungssysteme Nager
Veranstaltung für Tiermedizinerinnen und Tiermediziner sowie andere in den Lebenswissenschaften tätigen Personen, die sich im Bereich der Versuchstierkunde fort- oder weiterbilden wollen. Die Durchführenden wollen möglichst praxisnah in Leitung und Betrieb einer Versuchstierhaltung Einblick geben, Fragestellungen im alltäglichen Management behandeln und auch Methoden vorstellen, die im modernen tierexperimentellen Betrieb relevant sind.
Die Teilnahme ist kostenfrei, die Anmeldung bis spätestens eine Woche vor jedem Termin ist obligatorisch, da die Sitzplätze im Seminarraum begrenzt sind. Angemeldete Personen erhalten ein Teilnahmezertifikat.
Das CEMT ist als Weiterbildungsstätte für das Gebiet Versuchstierkunde von der Landestierärztekammer Baden-Württemberg anerkannt, die Veranstaltungsreihe kann mit Hinblick auf diese spezifische Weiterbildung aber auch als davon unabhängige Fortbildung besucht werden.
Diese Seminarreihe ist ATF anerkannt.
23.01.2019 11:00 - 12:45, ZKF - Großer Seminarraum
Tel: 203 7761
Prof. Gaia Novarino:
From the clinic to basic neurobiology and back
Neurodevelopmental disorders such as autism, intellectual disability and epilepsy affect millions of people, and are often refractory to treatments. Not infrequently autism spectrum disorder phenotypes, intellectual disability and epilepsy are coexisting, suggesting the existence of common molecular mechanisms underlying these syndromes. The causes of epilepsy and autism remain unknown for the majority of cases. Of these, a significant number have a genetic basis and many causative genes remain to be identified.

With DNA sequencing being more accessible, the genomes of many patients can be analyzed and more disease-causing genes will be recognized. Even though we predict that each identified gene may represent only a tiny fraction of the total genes involved in these disorders, studying the mechanisms underlying rare inherited forms of neurodevelopmental disorders can be extremely helpful. In my talk I will describe some key discoveries we made in the last few years as well as outline possible future directions.
23.01.2019 12:15 - 13:15, Hörsaal, Institut für Biologie I, 1. OG
Tel: +49-761-203-67685
Dr. Christoph Weihrauch / Philipps-Universität Marburg:
(Mehr) Raum für Phosphor - Ein bodengeographischer Ansatz zur Erforschung von Phosphor-Dynamiken in Böden und Ökosystemen
Kolloquium Boden, Wasser, Luft im Wintersemester 2018/2019
23.01.2019 16:00 - 18:00, Hörsaal Fahnenbergplatz, Friedrichstr. 39, 79098 Freiburg
Tel: 0761-203 3530
Fax: 0761/203 3994
Prof. Dr. Martina Backes (Freiburg):
Nackte Tatsachen?`Zur Bedeutung der Hautfarbe in Text und Bild
Der Vortrag findet im Rahmen der aktuellen Ringvorlesung des Mittelalterzentrums der Universität Freiburg "Rassismus in der Vormoderne?" statt.
23.01.2019 18:00 - 20:00, HS 1199, KG I
Tel: 203-3235
Dr. Robert Krause (Freiburg):
"Kritik der Gewalt": Walter Benjamins Essay im Kontext der Weimarer Republik und in rezeptionsgeschichtlicher Perspektive
Laboratorium Weimar: Gesellschaft, Kultur und Literatur 1918 - 1933. Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Seminar der Universität Freiburg.
23.01.2019 20:00, HS 1199, KG I
Tel: +49 - (0)761 - 203-2003
Fax: +49 - (0)761 -203-2040
Dr. Robert Krause (Freiburg):
"Kritik der Gewalt": Walter Benjamins Essay im Kontext der Weimarer Republik und in rezeptionsgeschichtlicher Perspektive
Laboratorium Weimar: Gesellschaft, Kultur und Literatur 1918 - 1933 (Vortragsreihe des Deutschen Seminars in Zusammenarbeit mit dem Studium generale)
23.01.2019 20:00 - 22:00, HS 1199, Kollegiengebäude 1
Tel: 0761 203 2003
Fax: 0761 203 2040