Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Themengebiet:
Veranstaltungsart:
Anbieter:

Veranstaltungen am 22.11.2017:

Ruth Tauchert:
"ImPuls - Antike bewegt. Zeichnungen von Ruth Tauchert"
Sonderausstellung "ImPuls - Antike bewegt. Zeichnungen von Ruth Tauchert"
29.10.2017 11:00 - 25.02.2018 17:00, Archäologische Sammlung, Tennenbacher Str. 4
Tel: 0761 / 203 31 07
Albert-Ludwigs-Universität:
Tag der offenen Tür für Studieninteressierte
Studieninteressierte können sich am 22.11.2017 vor Ort über das Angebot der Universität Freiburg informieren

Die Universität Freiburg öffnet ihre Türen für Schülerinnen und Schüler der Kursstufen 1 und 2: Sie lernen einen Tag lang die Universität kennen und schnuppern ins Studium und in ihr Wunschfach hinein. Das Programm umfasst unter anderem Informationsveranstaltungen zu allgemeinen Fragen rund ums Studium sowie zu einzelnen Studienfächern, dazu Führungen, Fachberatungen sowie mehr als 150 reguläre Lehrveranstaltungen, die für die Studieninteressierten geöffnet sind. Darüber hinaus präsentieren sich die anderen vier staatlichen Hochschulen Freiburgs, das Hochschulteam der Bundesagentur für Arbeit und zahlreiche zentrale Einrichtungen der Universität Freiburg mit Informationsständen im Service Center Studium. Eine Smartphone-App bietet den Besucherinnen und Besuchern einen Überblick der angebotenen Veranstaltungen und hilft ihnen, sich auf dem Campus zurechtzufinden.
22.11.2017 08:00 - 18:00, "Uni Freiburg - Offene Tür": www.uni-freiburg.de/go/app
Tel: +49 (0) 761 / 203-4464
Prof. Dr. Volker Arolt, Münster:
Depression und Immunsystem
Wissenschaftliches Seminar der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
22.11.2017 16:30 - 18:00, Hauptstr. 5, Seminarraum 2. OG
Tel: 0761/270-66340
Fax: 0761/270-66190
Prof. Dr. Dieter Thomä (Universität S. Gallen):
Die Demokratie und der Störenfried
In Zeiten, in denen so genannte "Fake-News" das Verhältnis der Bürger zur Wahrheit grundlegend stören, die
Sicherheit der Demokratie von verschiedenen Gruppierungen bedroht wird und der Populismus - nicht nur
in Europa, sondern weltweit - erstarkt, zeigt sich die Notwendigkeit darüber nachzudenken, was die Demokratie
heutzutage bieten kann und wo ihre Schwachpunkte liegen. Die Frage, was die Demokratie eigentlich
für uns, und was wir für die Demokratie leisten können und sollen, darf nicht ungefragt bleiben. Was macht
ein gutes demokratisches System aus, und wodurch wird es brüchig? Daher ist es das Ziel dieser achtteiligen
Vortragsreihe, Schwachstellen, aber auch Möglichkeiten der Demokratie zu diskutieren und über das Thema
Demokratie zum Denken anzuregen.
22.11.2017 20:15, HS 1009, KG I
Tel: 0761/203-2003