Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Themengebiet:
Veranstaltungsart:
Anbieter:

Veranstaltungen am 18.11.2017:

Ruth Tauchert:
"ImPuls - Antike bewegt. Zeichnungen von Ruth Tauchert"
Sonderausstellung "ImPuls - Antike bewegt. Zeichnungen von Ruth Tauchert"
29.10.2017 11:00 - 25.02.2018 17:00, Archäologische Sammlung, Tennenbacher Str. 4
Tel: 0761 / 203 31 07
Schmerztherapeuten aus Baden-Württemberg:
Schmerztherapeuten-Treffen 2017
16. Schmerztherapeuten-Treffen Baden-Württemberg 2017
17.11.2017 13:30 - 18.11.2017 14:00, Konferenzraum I und II im Neurozentrum und Foyer
Tel: 0761 270 50200
Fax: 0761 270-50130
Müller (Cardiff), Bauer (Würzburg), Bösel (Bösel), Maschewski/Nosthoff (Berlin):
Anschlüsse & Ausblicke
Günther Anders, der in den 1920er Jahren bei Husserl und Heidegger in Freiburg studiert hat, zählt zu den einflussreichsten Philosophen und Kulturkritikern der Nachkriegszeit. Bekannt ist er vor allem für seine frühen Arbeiten zum Fernsehen, zur Atombombe und zur "Antiquiertheit des Menschen" (so der Titel seines zweibändigen Hauptwerks). Die internationale Tagung mit Vortragenden aus sieben Ländern widmet sich dem in der Forschung bisher unterbelichteten Aspekt des Politischen / der Politik im vielgestaltigen Werk des 1992 in Wien verstorbenen Wahl-Österreichers. Sie ist die größte wissenschaftliche Tagung zu Günther Anders seit 1992.
18.11.2017 09:00 - 14:00, Haus zur Lieben Hand
Tel: 0761/203-97891
Prof. Dr. Volker Reinhardt (Universität Fribourg):
Die Sicht der anderen Seite. Rom und Luther
Mit der beliebten gemeinsamen Vorlesungsreihe von Studium generale und Volkshochschule Freiburg möchten
wir Ihnen auch im Wintersemester 2017/18 wieder einen Einblick in die Forschungs- und Arbeitsbereiche
"Ihrer" Freiburger Universität ermöglichen und dabei Vortragende sowohl aus Freiburg wie von anderen
Universitäten zu Wort kommen lassen.
Die 24. Staffel wird sich in weiter interdisziplinärer Perspektive mit der Luther'schen Reformation des Jahres
1517 und mit den historischen und kulturellen Folgen dieses Großereignisses bis zur unmittelbaren Gegenwart
auseinandersetzen. In vierzehn Vorträgen vermitteln namhafte Freiburger und auswärtige Referentinnen
und Referenten aus Evangelischer und Katholischer Theologie, Geschichtswissenschaft, Philosophie, aber
auch aus Literatur- und Kunstgeschichte, Musik- und Buchwissenschaft Einblicke in die historischen Voraussetzungen
und Kontexte der Reformation wie in deren weltweite Ausstrahlungen auf allen Feldern von Religion,
Gesellschaft und Kultur.
Die Samstags-Uni findet regelmäßig samstags zwischen 11:15 Uhr und 12:45 Uhr im HS 2004 (Kollegiengebäude
II der Universität) im Zentrum Freiburgs statt. Alle Vorträge der Reihe können kostenlos und ohne
vorherige Anmeldung besucht werden.
18.11.2017 11:15, HS 2004, KG II
Tel: 0761/203-2003