Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Themengebiet:
Veranstaltungsart:
Anbieter:

Veranstaltungen am 06.11.2017:

Ruth Tauchert:
"ImPuls - Antike bewegt. Zeichnungen von Ruth Tauchert"
Sonderausstellung "ImPuls - Antike bewegt. Zeichnungen von Ruth Tauchert"
29.10.2017 11:00 - 25.02.2018 17:00, Archäologische Sammlung, Tennenbacher Str. 4
Tel: 0761 / 203 31 07
PD Dr. Jens Wietschorke, Universität Wien:
Soundtracks des Sozialen. Überlegungen zur Kulturanalyse musikalischer Praktiken.
Soundtracks des Sozialen. Überlegungen zur Kulturanalyse musikalischer Praktiken.
06.11.2017 18:15 - 19:45, Institut für Kulturanthropologie, Maximilianstr. 15, Freib.
Tel: 0761 203 3306
Prof. Dr. Thomas Stieglitz, Biomedizinische Mikrotechnik, Institut für Mikrosystemtechnik, Universität Freiburg:
Flexible implantierbare Werkzeuge zur Erforschung des Gehirns
Vortrag in der Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns"
06.11.2017 19:00, Großer Hörsaal Biologie, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg
Tel: 0761 203 9316
Dr. Irene Haberland (Kunsthistorikerin und Kuratorin, Bonn):
"Quod vidi pinxi" - Rhein-Landschaft und künstlerisches Bildgedächtnis
Der Rhein ist Grenzfluss, Verkehrsweg und Ökosystem, aber auch Nationalsymbol und Kulturlandschaft. Die
interdisziplinäre Vortragsreihe beleuchtet den von den Deutschen so verehrten Fluss aus verschiedensten
Perspektiven. Referenten aus der Archäologie kontrastieren römische und germanische Beziehungen zum
Rhein. Ein Geologe vergleicht verschiedene Abschnitte des Rheins und diskutiert vergangene und zukünftige
Entwicklungen des Rheinsystems. Ein Beitrag aus der Standorts- und Vegetationskunde stellt Grundlagen der
Auenökologie und Ansätze zur Renaturierung der Flussauen vor. An jene einst natürlichen Rheinauen erinnern
malerische Rhein-Darstellungen, welche die 'Rheinromantik' geprägt haben. Pikturale Ansichten des Mittelrheins
führt eine Kunsthistorikerin vor Augen, während sich zwei Literaturwissenschaftler dem Rheinfall als Ort
der poetischen Inspiration widmen und Stationen der deutschen Rheinlyrik in ihren vielfältigen historischen
und politischen Kontexten behandeln. Wie untrennbar Kultur und Natur verwachsen sind, zeigt ein Vortrag
zum Weinbau am Oberrhein, der das Ziel vorstellt, durch nachhaltige Bewirtschaftung der Weinberge die
Diversität des Kulturraums zu erhalten.
06.11.2017 20:15, HS 1010, KG I
Tel: 0761/203-2003
Prof. Dr. Michael Dreyer (Institut für Politikwissenschaft der Universität Jena):
Der Supreme Court - Garant der Verfassung oder Hochburg richterlichen Aktivismus?
Der US-amerikanische Präsidentschaftswahlkampf 2016 und die nachfolgenden Erfahrungen mit der Politik
Donald Trumps, den Methoden ihrer Durchsetzung und ihrer populistischen Kommunikation - immer wieder
in rüder Konfrontation mit den etablierten Medien - hält bis heute Befürchtungen virulent, die Präsidentschaft
Trumps könne die Machtbalance der verfassungsmäßigen Ordnung der USA und die von vielen schon - nicht
zuletzt durch die sich vertiefende Kluft zwischen Arm und Reich - als geschwächt angesehene Herrschaft
des Rechts gefährden. Die Vorträge dieser Reihe werden den aktuellen Status des Rechts, seine verbliebenen
Stärken und seine Schwächen in exemplarischen Bereichen von Exekutive und Judikative untersuchen.
06.11.2017 20:15, HS 1199, KG I
Tel: 0761/203-2003