Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universitäre Angebote … Übersicht der Initiativen … Kursangebote für Geflüchtete …

Kursangebote für Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund

Im Rahmen der Veranstaltung "English in the Classroom Linguistics", werden jedes Semester 8-wöchige Englischkurse für Geflüchtete und Migranten angeboten. Die Studierenden unterrichten im Team.

Im Rahmen der Veranstaltung "English in the Classroom - Linguistics", die für Lehramtsstudierende Pflicht ist, hat Prof. Brigitte Halford mit ihrer Assistentin, Seval Özen, eine Initiative ins Leben gerufen, bei Studierende die Theorie in Praxis umsetzen können. Es werden jedes Semester 8-wöchige Englischkurse (je 2 Stunden pro Woche) für Geflüchtete und Migranten angeboten. Einerseits lernen die studentischen Kursleiter in der Vorlesung etwas über den theoretischen Hintergrund für ihre Tätigkeit, was ihnen dann bei der Vorbereitung und Evaluation hilft. Andererseits wird durch die praktische Tätigkeit die Motivation, mehr über die sprachwissenschaftlichen Hintergründe zu erfahren, erhöht.  Die Studierenden unterrichten im Team zu zweit oder zu dritt. Prof. Halford und ihre Assistentin begleiten den Unterricht, durch Einweisungen, Bereitstellung von Material und Ideen, teilnehmende Beobachtung und Nachbesprechungen. Zielgruppe für die Kurse sind Geflüchtete und andere Menschen mit Migrationshintergrund, die sich wünschen, mehr Englisch zu lernen, sich dies aber entweder nicht leisten können oder nicht zutrauen.

Die Kurse sind kostenlos,  d.h. die Teilnehmer bezahlen für den eigentlichen Unterricht nichts. Sie müssen jedoch (bis auf ganz wenige begründete Ausnahmen) 20 € Anmeldegebühr bezahlen. Bei regelmäßiger Teilnahme werden am letzten Kurstag 10€ zurückerstattet, die restlichen 10€ werden für Kursmaterial, Werbung, Getränke und Snacks ausgegeben.



Kontakt:
Prof. Dr. Brigitte Halford
brigitte.halford@anglistik.uni-freiburg.de