Exzellenzinitiative
Wettbewerb Exzellente Lehre
Charta der Vielfalt
Total E-Quality

Leru Celebration


Portlet-Grafik-AC21.gif


logo_eucor_45.gif


logo_u15.gif


Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Universität im Überblick Presse und Öffentlichkeit Veranstaltungskalender
Artikelaktionen

Veranstaltungskalender der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Themengebiet:
Veranstaltungsart:
Anbieter:

Veranstaltungen vom 23.10.2014 bis 23.11.2014:

Professor Dr. James Kirchner:
Water quality on time scales from hours to decades: dispersive transport at the hillslope scale, catchment travel-time distributions, non-self-averaging, and challenges for trend detection
-
23.10.2014 16:00 - 18:00, Hörsaal Fahnenbergplatz
Tel: 0761/203-3530
Fax: 0761/203-3594
Conrad Mullineaux, University of London, Queen Mary:
Localization of electron transport machinery in bacterial membranes
Vortrag im Biologischen Kolloquium
27.10.2014 16:15, Hörsaal Zoologie, 1. OG, Hauptstraße 1
Dr. Ramanujan S. Hegde, MRC Laboratory of Molecular Biology, Cambridge / UK:
Mechanisms of protein quality control
Joint Seminar: Collaborative Research Centre 746 (SFB 746), Institute for Biochemistry and Molecular Biology, Institute for Molecular Medicine and Cell Research, Centre for Biological Signalling Studies (BIOSS)
27.10.2014 17:15, Großer Seminarraum 1st floor (01 006), Stefan-Meier-Str. 17
Tel: +49 761 2035223
Eva Lövbrand, PhD, Associate Professor, Linköping University:
The Effective Politics of Environmental Research
MSc Environmental Governance (MEG)
10th Generation Anniversary-Public Lecture Series
28.10.2014 16:15, Herderbau, Tennenbacherstr. 4, Room 100
Tel: 0761 203 67942
Fax: 0761 203 3729
M. Reinhard:
Besonderheiten der Schlaganfallbehandlung und Sekundärprophylaxe beim sehr alten Menschen
Neurovaskuläre Kolloquien Wintersemester 2014/15
28.10.2014 17:30, Neurozentrum, Konferenzraum 3/4
Tel: 0761/270-53070
Fax: 0761/270-53900
Emmanuel Fureix, Paris:
Rites protestataires et tensions démocratiques, 1820‒1848
Emmanuel Fureix zählt zu den führenden Historikern zur Politik- und Kulturgeschichte Frankreichs im 19. Jahrhundert. Sein besonderes Interesse gilt der politischen Ikonografie, der historischen Ritualforschung sowie der Emotionsgeschichte.
Für seine Publikation mit dem Titel La France des larmes. Mort et politique à l'âge romantique (1814-1840), Seyssel, Champ Vallon, coll. "Epoques" erhielt er 2009 den Prix Chateaubriand. Soeben erschien seine Gesamtdarstellung der Geschichte Frankreichs im 19. Jahrhundert: Le siècle des possibles (1814-1914), Paris: PUF, 2014
28.10.2014 18:00 - 20:00, KG IV, ÜR 2
Tel: 0761/203-2008
Fax: 0761/203-2006
Prof. Dr. Ralf Poscher, Institut für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie, Uni Freiburg und Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Müller, Institut für Informatik und Gesellschaft, Uni Freiburg:
E-Mail, Wohnort und Kontonummer im Sonderangebot! Welchen Wert haben meine persönlichen Daten?
Hobbys, Musikgeschmack oder Beziehungsstatus: Für Unternehmen sind die persönlichen Informationen, die wir online über uns preisgeben, pures Gold wert. Schließlich entscheiden oft Kleinigkeiten über Erfolg oder Misserfolg eines Produktes. Die richtige Werbung an der richtigen Stelle eingesetzt kann Gold wert sein. Für Anbieter sozialer Netzwerke oder Online-Suchmaschinen ergeben sich daraus lukrative Geschäfte. Wie stark profitieren die Unternehmen? Welchen Wert haben unsere persönlichen Daten eigentlich wirklich? Bezahlen wir also mit unseren persönlichen Daten für die „Gratis“-Nutzung sozialer Netzwerke wie Facebook oder XING? Gibt es eine Möglichkeit, Einfluss auf die Weitergabe und Verwendung unserer Daten zu nehmen? Wer stellt die rechtlichen Rahmenbedingungen hierfür auf?

Moderation: Sebastian Hautli
28.10.2014 19:00, Katholische Akademie der Erzdiözese Freiburg, Wintererstr. 1
Tel: 0761 203 3475
Dr. Rüdiger Werp und Dipl.-Ing. Nestor Rodriguez (Atrineo AG):
"Markt sucht Technologie – Knowhow und praktische Umsetzung von Hightech-Ideen"
Sie haben ein interessantes Forschungsergebnis oder eine auf einer Technologie basierende Idee und wissen nicht, ob es einen Markt dafür gibt? In diesem Kurs erhalten Sie Impulse, wie Sie Marktchancen erkennen und Ihre Technologien erfolgreich vermarkten können.
03.11.2014 17:00 - 19:00, LKBH, Stadtstraße 3, 79104 Freiburg, EG, Raum 021
Tel: 0761 203-4999
Fax: 0761 203-5211
M. Sc. Julien Mintenbeck (KIT):
Von der Natur inspiriert - Bionische Roboter
Biomimetics Lectures 2014
Öffentlicher Vortrag in deutscher Sprache

Die Einladung erfolgt im Rahmen der Biomimetics Lecture 2014 des Kompetenznetzes Biomimetik und des Biologischen Kolloquiums.

Für Hörer aller Fakultäten. Gäste sind herzlich willkommen.
04.11.2014 18:00 - 19:00, Hörsaal Zoologie, Hauptstr. 1, 79104 Freiburg
Tel: 0761 203 2803
Fax: 0761 203 2804
B. K R I S C H E K (Köln):
Molekulargenetik intrakranieller Aneurysmen
Aktuelle Themen aus Klinik und Wissenschaft und gemeinsame Schnittstellen werden von renommierten geladenen Rednern vorgestellt.
05.11.2014 17:15, Neurozentrum, Konferenzraum 2
Dr. Matthew Beaumont (University College London):
Idle Wandering Persons: Nightwalkers in Renaissance London
Der Sonderforschungsbereich 1015 "Muße. Konzepte, Räume, Figuren" lädt im Sommersemester alle Interessierten zu Vorträgen ein, in denen Referentinnen und Referenten aus dem SFB sowie internationale Gastvortragende unterschiedliche fachliche Perspektiven auf das Thema Muße vorstellen.
05.11.2014 18:15, Kollegiengebäude I / 1224
Tel: 0761-203-67763
Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung:
14. Jahrestagung
14. Jahrestagung der Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung
Programm: www.aphasiegesellschaft.de

Die Tagung richtet sich an Forschende und klinisch Tätige im Bereich der Sprachtherapie, Logopädie, Neuropsychologie und Neurolgie - also allen Fächern, die sich mit erworbenenen aphasischen Sprachstörungen befassen.

Das diesjährige Motto der Tagung rückt Aspekte von Kommunikation in den Fokus, die über die Sprache hinausgehen. Multimodalität, Einbindung in den Kontext und nicht-verbale Interaktion zwischen Gesprächspartnern sichern unter sprachgesunden Bedingungen den Kommunikationserfolg. Für Menschen mit Aphasie können nicht-sprachliche Ausdrucksmittel als Ressourcen dienen, um Kommunikation trotz sprachlicher Einschränkungen zu ermöglichen – allerdings ist dies keineswegs ‚selbstverständlich‘ und gelingt auch nicht immer.

Beachten Sie: Studierende der Freiburger Hochschulen können für einen ermässigten Beitrag von 20 Euro teilnehmen (Anmedlung vor Ort im Tagungsbüro).
06.11.2014 14:00 - 08.11.2014 14:00, KG I
Tel: 2034933
Professor Dr. Keith Beven:
Velocities, celerities, flow and transport – making improvements to hydrological models in the face of data limitations
-
06.11.2014 16:00 - 18:00, Hörsaal Fahnenbergplatz
Tel: 0761/203-3530
Fax: 0761/203-3594
Dr. Fabien Théofilakis, Montréal:
Die Höhe 108 in Berry-au-Bac: Kriegs- und Heimatfront zwischen Nationalgeschichte und europäischer Erinnerung
Podiumsdiskussion mit deutschen und französischen Studierenden des Forschungsprojekts.
06.11.2014 19:00 - 21:30, KG III, HS 3043
Tel: 0761/203-2008
Fax: 0761/203-2006
Dr. Janina Kirsch:
Anatomie und Funktionsweise des menschlichen Gehirns
Das Gehirn begreifen! Ein Weiterbildungskurs, der Interessierten aus verschiedensten Berufsgruppen die komplexe Struktur des Gehirns anhand eines innovativen didaktischen Modells näher bringt.
07.11.2014 14:00, Bernstein Center, Hansastr. 9a, 79104 Freiburg
Tel: 0761/203-6882
Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, Saarbrücken:
Die deutsch-französischen Bildungsbeziehungen als Zukunftsmodell für Europa
Im Rahmen des Festakts zum 25jährigen Bestehen des Frankreich-Zentrums der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg wird Frau Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (Saarbrücken) in ihrer Eigenschaft als Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrages über die deutsch-französische Zusammenarbeit eine Festansprache halten, mit dem Titel: "Die deutsch-französischen Bildungsbeziehungen als Zukunftsmodell für Europa".
10.11.2014 18:30 - 21:00, Aula, KG I
Tel: 0761/203-2008
Fax: 0761/203-2006
Prof. Dr. Jürgen Trabant, Berlin:
Über das Französische
Im Rahmen des Festakts zum 25jährigen Bestehen des Frankreich-Zentrums der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg wird Herr Prof. Dr. Jürgen Trabant, emeritierter Romanistikprofessor der FU Berlin, eine Festrede halten, mit dem Titel: "Über das Französische".
10.11.2014 18:30 - 21:00, Aula, KG I
Tel: 0761/203-2008
Fax: 0761/203-2006
Dr. Rohan D'Souza, Jawaharlal Nehru University:
Hydology as Ideology: Water, Power and Environmental History
MSc Environmental Governance (MEG)
10th Generation Anniversary-Public Lecture Series
11.11.2014 11:15, Herderbau, Tennenbacherstr. 4, Room 200
Tel: 0761 203 67942
Fax: 0761 203 3729
Prof. Dr. Agnieszka Chacinska, The International Institute of Molecular and Cell Biology, Warsaw / Poland:
Fates of mitochondrial proteins
Joint Seminar: Collaborative Research Centre 746 (SFB 746), Institute for Biochemistry and Molecular Biology, Institute for Molecular Medicine and Cell Research, Centre for Biological Signalling Studies (BIOSS)
11.11.2014 17:15, Großer Seminarraum 1st floor (01 006), Stefan-Meier-Str. 17
Tel: +49 761 2035280
Prof. Dr. Ralf von den Hoff (Klassische Archäologie):
Die Heldenhaftigkeit des Trinkens: Ein Weinkelch für Herakles
Die Vorträge der Ringvorlesung „Vom Weihegefäß zur Drohne. Kulturen des Heroischen und ihre Objekte“ nutzen jeweils etwas Anschauliches aus bestimmten Zeitabschnitten zwischen Antike und 21. Jahrhundert als Ausgangspunkt, um wichtige Brüche, Krisen, Intensivierungen oder Neukodierungen des Heroischen zu thematisieren. Auf diese Weise werden Umbruchphasen des Heroischen in einem diachronen Überblick erkennbar.
12.11.2014 20:15, Hörsaal 1199, Kollegiengebäude I, Universität Freiburg
Tel: 0761/203-67602
Prof. Dr. Sitta von Reden (Alte Geschichte):
Im Dichter den Heros schauen: Das Relief des Archelaos von Priene
Die Vorträge der Ringvorlesung „Vom Weihegefäß zur Drohne. Kulturen des Heroischen und ihre Objekte“ nutzen jeweils etwas Anschauliches aus bestimmten Zeitabschnitten zwischen Antike und 21. Jahrhundert als Ausgangspunkt, um wichtige Brüche, Krisen, Intensivierungen oder Neukodierungen des Heroischen zu thematisieren. Auf diese Weise werden Umbruchphasen des Heroischen in einem diachronen Überblick erkennbar.
12.11.2014 20:15, Hörsaal 1199, Kollegiengebäude I, Universität Freiburg
Tel: 0761/203-67602
Markus Strauch | Gamalion | Freiburg:
Persönlichkeit und Team - Das eigene Portfolio unternehmerischer Stärken
Unternehmerisches Denken, zielorientiertes Handeln,
Führungsqualität und betriebswirtschaftliches Grundwissen
sind Schlüsselqualifikationen. Jeder, der sich
selbständig machen will oder eine leitende Position in
einem Unternehmen anstrebt, benötigt diese Fähigkeiten.

Kosten:
Einzelseminare: 30 €, Studierende: 15 €

Zweitägiges Blockseminar (inkl. Tagesverpflegung): 140 €, Studierende: 60 €

Die Bezahlung erfolgt an der Abendkasse in bar, bei Studierenden unter Vorlage des Studentenausweises.
13.11.2014 18:00 - 21:00, Stefan-Meier-Str. 8, 79104 Freiburg, 1. OG
Tel: 0761/ 203-5011
Fax: 0761/ 203-5211
Tanguy Viel, Meung-sur-Loire:
La disparition de Jim Sullivan/Das Verschwinden des Jim Sullivan
Lesung und Gespräch mit dem Schriftsteller Tanguy Viel, moderiert von PD Dr. Niklas Bender (Romanisches Seminar).
Das Leben war schon mal netter zu Dwayne Koster, und so besieht er sich die Welt nun vorzugsweise von seinem Wagen aus und hört dabei Musik von Jim Sullivan. Das neue Buch von Tanguy Viel (*1973) ist ein Roman hinter dem Roman. Eine hochkomische, sehr unterhaltsame Parodie ebenso wie eine Hommage an den amerikanischen Roman.
13.11.2014 20:00 - 21:30, Centre Culturel Français Freiburg, Kornhaus am Münsterplatz
Tel: 0761/203-2008
Fax: 0761/203-2006
Prof. Satoshi Inoue, Saitama Medical University, Japan:
Targeting hormone-responsive coding genes and noncoding RNAs to treat cancer
Joint Seminar:
SFB 992, Medical Epigenetics "From basic mechanisms to clinical applications"
SFB 850 “Control of Cell Motility in Morphogenesis, Cancer Invasion and Metastasis”
14.11.2014 14:00, ZKF, Breisacherstr. 66, 1. OG, großer Seminarraum
Tel: 0761-270-63981
Professor Dr. med. C. Hehrlein, Freiburg:
Chronische Ulzera der Extremitäten
Chronische Ulzera der Extremitäten - Neues zu Differentialdiagnose und Therapie
15.11.2014 09:00 - 13:15, Hotel Stadt Freiburg, Breisacher Straße 84b, 79110 Freiburg
Tel: 0761-270-77090
Fax: 0761-270-37671
Tom Baden, Universität Tübingen:
tba
Vortrag im Biologischen Kolloquium
17.11.2014 16:15, Hörsaal Zoologie, 1. OG, Hauptstraße 1
Dr. Rüdiger Werp und Dipl.-Ing. Nestor Rodriguez (Atrineo AG):
"Markt sucht Technologie – Knowhow und praktische Umsetzung von Hightech-Ideen"
Sie haben ein interessantes Forschungsergebnis oder eine auf einer Technologie basierende Idee und wissen nicht, ob es einen Markt dafür gibt? In diesem Kurs erhalten Sie Impulse, wie Sie Marktchancen erkennen und Ihre Technologien erfolgreich vermarkten können.
17.11.2014 17:00 - 19:00, LKBH, Stadtstraße 3, 79104 Freiburg, EG, Raum 021
Tel: 0761 203-4999
Fax: 0761 203-5211
Dr. Bettina von Reden (Brot für die Welt, Berlin):
Zwischen Dorf und Stadt – Chinesische Wanderarbeiter und die zurückgebliebenen Familien
Die Veranstaltung ist Teil der Vortragsreihe "Freiburger China-Gespräche 2014". Das Thema der Vortragsreihe in diesem Jahr: "Chinesische Gesellschaft im Umbruch"
18.11.2014 18:30, Historisches Kaufhaus Freiburg
Tel: +49 761 203-67754
Dr.Betsy Beymer-Farris, Assistant Professor of Sustainability Science:
Mind the Gender Gap: Feminist Political Ecology Approaches of Sustain. Sciences
MSc Environmental Governance (MEG)
10th Generation Anniversary-Public Lecture Series
19.11.2014 10:15, Herderbau, Tennenbacherstr. 4, Room 200
Tel: 0761 203 67942
Fax: 0761 203 3729
Hepatologie - State of the Art 2014:
Neues aus der Hepatologie
Neues aus der Hepatologie
19.11.2014 17:00 - 19:30, Medizinische Univ.-Klinik Freiburg i. Br., Großer Hörsaal
Tel: 0761/270-36350
Fax: 0761/270-32590
Prof. Dr. Hans W. Hubert (Kunstgeschichte):
Zwischen Bildnispolitik und Idolatrie: Die Statuen Papst Bonifaz’ VIII.
Die Vorträge der Ringvorlesung „Vom Weihegefäß zur Drohne. Kulturen des Heroischen und ihre Objekte“ nutzen jeweils etwas Anschauliches aus bestimmten Zeitabschnitten zwischen Antike und 21. Jahrhundert als Ausgangspunkt, um wichtige Brüche, Krisen, Intensivierungen oder Neukodierungen des Heroischen zu thematisieren. Auf diese Weise werden Umbruchphasen des Heroischen in einem diachronen Überblick erkennbar.
19.11.2014 20:15, Hörsaal 1199, Kollegiengebäude I, Universität Freiburg
Tel: 0761/203-67602
Prof. Dr. Birgit Studt (Mittelalterliche Geschichte):
Lorbeer, Vlies und Feuerstahl. Antikenrezeption als Herrscherheroisierung: Die Medaillen Giovanni Candidas für Karl den Kühnen und den burgundischen Hof (ca. 1472 – 1480)
Die Vorträge der Ringvorlesung „Vom Weihegefäß zur Drohne. Kulturen des Heroischen und ihre Objekte“ nutzen jeweils etwas Anschauliches aus bestimmten Zeitabschnitten zwischen Antike und 21. Jahrhundert als Ausgangspunkt, um wichtige Brüche, Krisen, Intensivierungen oder Neukodierungen des Heroischen zu thematisieren. Auf diese Weise werden Umbruchphasen des Heroischen in einem diachronen Überblick erkennbar.
19.11.2014 20:15, Hörsaal 1199, Kollegiengebäude I, Universität Freiburg
Tel: 0761/203-67602
Professor Dr. Leibundgut, Irene Kohn:
Das Kulturerbe der Traditionellen Bewässerung in Europa
-
20.11.2014 16:00 - 18:00, Hörsaal Fahnenbergplatz
Tel: 0761/203-3530
Fax: 0761/203-3594
Prof. Dr. Angelika Hoffmann-Maxis (Leipzig):
Fruchtbringende Muße oder Montaigne im Turm – Zur Genese der Essais als Auto(r)entwurf.
Der Sonderforschungsbereich 1015 "Muße. Konzepte, Räume, Figuren" lädt im Sommersemester alle Interessierten zur Vortragsreihe ein, in der Referentinnen und Referenten aus dem SFB sowie internationale Gastvortragende unterschiedliche fachliche Perspektiven auf das Thema Muße vorstellen.
20.11.2014 18:15, Kollegiengebäude I / HS 1015
Tel: 0761-203-67763
Tagung des Sonderforschungsbereichs 948 "Helden - Heroisierungen - Heroismen":
"Sakralität und Heldentum. Zum Relationsgeflecht von Heroischem und Religiösem"
Die Tagung „Sakralität und Heldentum“ widmet sich dem Relationsgeflecht von Heroischem und Sakralem im Hinblick auf unterschiedliche religiöse und soziale Zusammenhänge. Dabei soll die Thematik im Vergleich bzw. im Übergang unterschiedlicher religiöser Ideologien untersucht werden und anhand von Figurentypen 'heroischer' Qualitätsattribution sowie von Symbolsprachen, die im Bereich des Sakralen und / oder des Heroischen Anwendung finden.
21.11.2014 09:00 - 22.11.2014 18:00, FRIAS, Großer Seminarraum, Albertstr. 19, 79104 Freiburg
Tel: 0761/203-67602
Univ.-Prof. Dr. Dr. Rainer Schmelzeisen, Freiburg:
Grundkurs der Ultraschalldiagnostik im Kopf-Hals-Bereich
Systematische Einführung in standardisierte Untersuchungstechniken und typische pathologische Befunde im Kopf-Hals-Bereich. Neben den Vorträgen und Videodemon-strationen werden praktische Übungen an den neuesten Geräten angeboten.
21.11.2014 09:30 - 23.11.2014 13:30, Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Seminarraum
Tel: 0761 270 62 110
Fax: 0761 270 49 140
Prof.Dr. Markus Lederer, University of Münster:
Renewable Energy-Geoplitical Perspectives
MSc Environmental Governance (MEG)
10th Generation Anniversary-Public Lecture Series
21.11.2014 10:15, Herderbau, Tennenbacherstr. 4, Room 200
Tel: 0761 203 67942
Fax: 0761 203 3729
Dr. P. Behrens, Fr. Dipl.-Psych. M. Lüking (Freiburg), Fr. J. Röhl, Psychologin M.Sc., Erlangen:
Patientenforum Clusterkopfschmerz
Patientenforum zum Clusterkopfschmerz
Dr. P. Behrens
Interdisziplinäres Schmerzzentum - Freiburg
Fr. J. Röhl, Psychologin M.Sc. - Erlangen
Fr. Dipl.-Psych. M. Lüking
Interdisziplinäres Schmerzzentrum - Freiburg
22.11.2014 14:00 - 17:00, Konferenzräume I und II im Neurozentrum, Breisacher Str. 64
Tel: 0761/270-93490
Fax: 0761/270-50130
Benutzerspezifische Werkzeuge