Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Herausragende Leistungen Landeslehrpreis Yiannos Manoli

Yiannos Manoli

Yiannos Manoli.jpg

2010 Landeslehrpreis
Yiannos Manoli erhielt den Landeslehrpreis für seine Leistung auf dem Gebiet der Mikroelektronik - Vermittlung komplexer technischer Zusammenhänge durch Intuition und Interaktion.

Quelle: Uni Freiburg  

 

Prof. Manolis Lehrkonzept „Mikroelektronik – Vermittlung komplexer technischer Zusammenhänge durch Intuition und Interaktion", insbesondere die interaktive Online-Lernplattform „SpicyVOLTsim“, überzeugte die Jury. Mit dem Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro möchte Manoli diese Plattform weiter ausbauen, um sie um weitere Funktionalitäten zu ergänzen. So könnte das Programm auch bald in baden-württembergischen Schulen in den naturwissenschaftlichen und technischen Fächern zum Einsatz kommen. Die Plattform ist bislang die einzige ihrer Art: Das Programm zeigt zum Beispiel durch 3D-Animation die Interaktion zwischen Strom und Spannung an.

Bei der Übergabe der Preise stellten die Preisträger ihre prämierten Projekte vor. Bereits Ende Oktober 2010 wurde Manoli mit dem Universitätslehrpreis der Universität Freiburg gewürdigt. Er ist Prodekan der Technischen Fakultät und leitet zusammen mit seinen Kollegen Prof. Holger Reinecke und Prof. Roland Zengerle das Institut für Mikro- und Informationstechnik der Hahn-Schickard-Gesellschaft e.V. (HSG-IMIT) in Villingen-Schwenningen. (Quelle Technische Fakultät Uni Freiburg)

 

weitere wissenschaftliche Auszeichnungen: