Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Herausragende Leistungen Gottfried Wilhelm … Joachim Ullrich

Joachim Ullrich

ullrich.jpg

1999 Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis
Joachim Ullrich (*1956 Edenkoben) erhält den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis für seine  Leistungen auf dem Gebiet der Experimentalphysik.

Quelle: PTB  

 

Joachim Ullrich studierte Experimentalphysik an der Universität Frankfurt am Main, wo er 1987 am Institut für Kernphysik promovierte und sich 1994 habilitierte. 1997 erhielt er einen Ruf auf seinen jetzigen Lehrstuhl an der Universität Freiburg. In der Zwischenzeit arbeitete er als eine Art wissenschaftlicher Globetrotter an verschiedenen Instituten in unterschiedlichen Ländern, wobei es ihm fast immer um die Impuls- und Energieanalyse der bei den Stoßprozessen von Elementarteilchen entstehenden Atombruchstücke ging. Für die simultane Messung von Impuls und Energie mehrerer  Fragmente hat Joachim Ullrich die sogenannte Rückstoßionen-Impuls-spektroskopie entwickelt. Der Anwendungsbereich derartiger Meßanlagen reicht von  Zerfallsprozessen im atomaren Bereich bis zu Impulsverteilungsmessungen von Elektronen bei Festkörper- und Oberflächenuntersuchungen. (Quelle PM Universität Freiburg)