Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Freiburger Preisträger … 2017 2017 | Heisenberg-Professur für …

2017 | Heisenberg-Professur für Anatomie

Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit Molekularer Zellforschung und Neurowissenschaften
2017 | Heisenberg-Professur für Anatomie

Christian Schachtrup. Foto: Patrick Seeger

Zum 15. Dezember 2017 tritt Dr. Christian Schachtrup die neu eingerichtete Heisenberg-Professur für Anatomie mit Schwerpunkt Experimentelle Neuroregeneration an der Universität Freiburg an. Sie ist am Institut für Anatomie und Zellbiologie der Medizinischen Fakultät angesiedelt, wo Schachtrup seit 2010 unabhängiger Gruppenleiter war. Er forscht an Vorgängen zur Wiederherstellung verloren gegangener Nervenzellfunktionen. Die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanzierte Förderung ist auf bis zu fünf Jahre angelegt und im Falle einer positiven Evaluation mit der Übernahme auf eine dauerhafte Professur an der Medizinischen Fakultät verbunden.

abgelegt unter: