Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Freiburger Preisträger … 2017 2017 | Förderung der …

2017 | Förderung der Carl-Zeiss-Stiftung

Drei Freiburger Forscherinnen erhalten für ihre Postdoc-Projekte eine Förderung der Carl-Zeiss-Stiftung
2017 | Förderung der Carl-Zeiss-Stiftung

Amandine Gasc, Constanze Lamprecht und Tessa Quax (von links). Fotos: privat, Ulli Engleder, privat

Die Carl-Zeiss-Stiftung unterstützt in ihrem Nachwuchsförderprogramm 2017 drei Postdoc-Forschungsprojekte der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren stehen den drei Postdoktorandinnen Dr. Amandine Gasc, Dr. Constanze Lamprecht und Dr. Tessa Quax pro Jahr 100.000 Euro zur Verfügung. Auf diese Weise fördert die Carl-Zeiss-Stiftung Forschungsarbeiten aus den Natur- und Ingenieurswissenschaften.

abgelegt unter: