Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Fördern und Stiften Deutschlandstipendium Frequently Asked Questions

Frequently Asked Questions

Bilder 54209 51934 540x77

  • Welchen Nutzen habe ich als Förderer?
    Unternehmen profitieren vom Kontakt zu talentierten Studierenden und können damit potenzielle Nachwuchskräfte kennenlernen und fördern. Privatpersonen können mit der Förderung etwas an ihre ehemalige Hochschule und an die Studierenden zurückgeben sowie Anreize für Spitzenleistungen setzen. Ausführliche Informationen, warum sich Fördern lohnt, finden Sie auf der Internetseite zum Deutschlandstipendium vom Bundesministerium für Bildung und Forschnung.
  • Wer soll mit meinem Geld gefördert werden?
    Das Deutschlandstipendium fördert Studierende mit herausragenden Leistungen. Neben der Leistung, die ein vorrangiges Merkmal für die Bewertung der Stipendiatinnen und Stipendiaten ist, werden auch Merkma-le wie soziales Engagement und das Überwinden biographischer Hindernisse gewürdigt.
  • Wo kann ich mein Förderinteresse anmelden?
    Gerne berät Sie Frau Daniela Mast zu den Fördermöglichkeiten im Rahmen des Deutschlandstipendiums, Telefonnummer 0761 203-67729 oder per Email daniela.mast@zv.uni-freiburg.de.
  • Wie kann ich Kontakt zu den  Stipendiaten/innen aufnehmen?
    Zu Beginn eines jeden Stipendienjahres treffen Sie während der feierlichen Urkundenverleihung auf die ausgezeichneten Stipendiatinnen und Stipendiaten. Neben einem vielversprechenden Rahmenprogramm bietet sich während der Feier die Gelegenheit, Kontakt zu den Stipendiatinnen und Stipendiaten aufzunehmen. Je nach Umfang Ihres Engagements bekommen Sie Zugang über unsere Datenbank zu allen Stipendiaten und Stipendiatinnen bzw. zusätzlich zu allen Bewerberinnen und Bewerbern. Einladungen zu weiteren Netzwerktreffen und Veranstaltungen der Universität schaffen Ihnen weitere spannende Begegnungen.
  • Kann ich die Förderung steuerlich geltend machen?
    Nach § 10b Absatz 1 des Einkommensteuergesetzes können die von Förderern zur Verfügung gestellten Gelder als Ausgaben für steuerbegünstigte Zwecke steuermindernd geltend gemacht werden. Diese kön-nen mit anderen Zuwendungen für steuerbegünstigte Zwecke bis zu einer Höhe von 20 Prozent des Ge-samtbetrags der Einkünfte oder vier Promille der Summe der gesamten Umsätze und der im Kalenderjahr aufgewendeten Löhne und Gehälter berücksichtigt werden. Antworten auf steuerrechtliche Fragen zum Deutschlandstipendium finden Sie auch auf der Internetseite des Servicezentrums Deutschlandstipendium.
  • Müssen Förderer und Hochschule eine schriftliche Vereinbarung schließen?
    Ja, die Fördervereinbarung der Universität Freiburg steht zum Download bereit..
  • Wie lange gilt meine Förderung?
    Dies hängt von der Anzahl der Förderjahre ab. Als Förderer finanzieren Sie mindestens ein Stipendienjahr (1.800 Euro). Die Bewilligung an die Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt für zwei Semester. Eine Förderung über das Deutschlandstipendium kann bis zum Ende der Regelstudienzeit stattfinden.
    Falls Sie weniger als diesen Betrag aufbringen wollen, besteht die Möglichkeit einen Betrag an Alumni Freiburg zu spenden. Dort werden alle Spenden gesammelt und bei der Summe von 1.800 Euro als volles Stipendienjahr an das Deutschlandstipendium ausgeschüttet.
  • Wann kann die Förderung beginnen?
    Die Förderung beginnt an der Albert-Ludwigs-Universität immer zum Wintersemester.
  • Wie erfolgt die Auswahl?
    Die Auswahl erfolgt jeweils im Oktober für die Vergabe zum darauf folgenden Wintersemester. Nach einer Top Down-Vorauswahl der jeweils besten Studierenden eines Studienganges, die einen Notendurchschnitt von mindestens 1,3 (bzw. 9 Punkten in den Rechtswissenschaften) erfordert, kommen die Bewerberinnen und Bewerber in die Hauptauswahl, bei der vorrangig nach sozialem Engagement, der Überwindung biographischer Hindernisse sowie Erfahrung in der Arbeitswelt ausgewählt wird. Nach Beurteilung aller Auswahlkriterien wird eine Rangliste erstellt, die als Entscheidungsgrundlage für die aus Professoreninnen und Professoren und Vertreterinnen und Vertreter der Studierenden bestehende Auswahlkommission dient.
  • Habe ich als Förderer Mitspracherecht bei der Verteilung des Stipendiums?
    Die Entscheidung über die Auswahl von Stipendiatinnen und Stipendiaten liegt in den Händen der Hochschule. Förderer können – sollte ein Interesse vorliegen – in den Auswahlgremien beratend vertreten sein.
  • Ist die Nennung des Förderers in Verbindung mit dem Namen des Stipendiums möglich?
    Grundsätzlich ja. Formulierungen wie "Deutschlandstipendium der Firma X an der Hochschule Y" oder "Deutschlandstipendium, gefördert von Firma X" sind zulässig und in Verbindung mit dem Logo des Deutschlandstipendiums auch erwünscht. Das Logo für Förderer zum Einbinden auf Ihrer Website, in E-Mails oder auf Infomaterialien finden Sie auf der Internetseite zum Deutschlandstipendium vom Bundesministerium für Bildung und Forschnung.

 

Weitere Fragen und Antworten zum Deutschlandstipendium finden Sie unter www.deutschlandstipendium.de.