Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Sportmedizin und Doping: …

Sportmedizin und Doping: Aufklärungsarbeit der Universität Freiburg

Bilder-47854-45625-540x155.png

Die Albert-Ludwigs-Universität bekräftigt ihren festen Willen, die Vergangenheit der Freiburger Sportmedizin rückhaltlos aufzuklären. Diese Webseite dient als Plattform, um die Erkenntnisse allen Interessierten zu präsentieren und verfügbar zu machen.

Die Universität begrüßt und unterstützt, was zur Aufklärung beiträgt. Ziel ist es daher, die Webseite laufend um neue Inhalte zu ergänzen. Die Universität erwartet insbesondere von den ehemaligen Mitgliedern der „Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin“, dass sie die Ergebnisse jahrelanger Kommissionstätigkeit der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.


Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer
Rektor

Einzelgutachten aus der „Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin“

Nach dem Rücktritt der Evaluierungskommission will die Universität Freiburg die Ergebnisse der Arbeit der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Die Universität hat alle ehemaligen Mitglieder der Kommission gebeten, den Ertrag ihrer Arbeit öffentlich zu machen.

Der Universität liegen sieben Gutachten ehemaliger Mitglieder der „Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin“ vor (siehe unten). Die Universität wird diese Einzelgutachten auf dieser Webseite veröffentlichen, sobald die zwingend notwendigen Einverständniserklärungen der Zeitzeugen und Behörden vorliegen. So sind bei Gutachten die Staatsanwaltschaften nach Vorlage der endgültigen Fassung gebeten worden, den Abdruck von Auszügen aus staatsanwaltschaftlichen Akten zu genehmigen. Dann kann die finale Fassung dieser Gutachten publiziert werden.


Einzelgutachten aus der Evaluierungskommission:

Andreas Singler/Gerhard Treutlein: Armin Klümper und das bundesdeutsche Dopingproblem: Strukturelle Voraussetzungen für illegitime Manipulationen, politische Unterstützung und institutionelles Versagen. (rechtliche Prüfung zur Klärung urheber-,  daten- und persönlichkeitsrechtlicher Fragen noch nicht abgeschlossen)
Andreas Singler/Gerhard Treutlein: Joseph Keul: Wissenschaftskultur, Doping und Forschung zur pharmakologischen Leistungssteigerung. (rechtliche Prüfung zur Klärung urheber-,  daten- und persönlichkeitsrechtlicher Fragen noch nicht abgeschlossen)
Andreas Singler: Systematische Manipulationen im Radsport und Fußball: Wissenschaftliches Gutachten zu neuen Erkenntnissen zum Doping in der Bundesrepublik Deutschland im Zusammenhang mit dem Wirken von Armin Klümper. (rechtliche Prüfung zur Klärung urheber-,  daten- und persönlichkeitsrechtlicher Fragen noch nicht abgeschlossen)

Beiträge zum internationalen Symposium "Sportmedizin und Doping in Europa", 12.–14.09.2011

Die Universität Freiburg stellt die Beiträge des internationalen Symposiums „Sportmedizin und Doping in Europa“, das vom 12.-14.09.2011 an der Universität Freiburg stattfand, der Öffentlichkeit zur Verfügung. Auf dieser Webseite finden sich alle Beiträge, für die der Universität die Publikationsgenehmigungen der jeweiligen Autoren / Autorinnen vorliegen.

Flyer mit Programm des Symposiums

Beiträge: