Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Sportmedizin und Doping: …

Sportmedizin und Doping: Aufklärungsarbeit der Universität Freiburg

Bilder-47854-45625-540x155.png

 

Die Albert-Ludwigs-Universität hat ihr Versprechen, die Vergangenheit der Freiburger Sportmedizin aufzuklären, eingelöst. Diese Webseite dient als Plattform, um die Ergebnisse allen Interessierten zu präsentieren und verfügbar zu machen.

 

Einzelgutachten aus der „Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin“

Nach dem Rücktritt der Evaluierungskommission hat die Universität Freiburg alle ehemaligen Mitglieder der Kommission gebeten, den Ertrag ihrer Arbeit öffentlich zu machen. Der Universität liegen rechtlich geprüfte Fassungen von sechs Gutachten ehemaliger Mitglieder der „Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin“ vor (siehe unten). Ein weiteres Gutachten, in dem die Hinweise der externen Rechtsprüfung nicht hinreichend berücksichtigt werden, hat der Autor Andreas Singler auf seiner persönlichen Website auf eigenes Risiko veröffentlicht.


Einzelgutachten aus der Evaluierungskommission:

Andreas Singler: Systematische Manipulationen im Radsport und Fußball: Wissenschaftliches Gutachten zu neuen Erkenntnissen zum Doping in der Bundesrepublik Deutschland im Zusammenhang mit dem Wirken von Armin Klümper. (Ergebnisse der rechtlichen Prüfung zur Klärung urheber-, daten- und persönlichkeitsrechtlicher Fragen liegen Herrn Dr. Singler seit 17.03.2017 vor)

 

Beiträge zum internationalen Symposium "Sportmedizin und Doping in Europa", 12.–14.09.2011

Die Universität Freiburg stellt die Beiträge des internationalen Symposiums „Sportmedizin und Doping in Europa“, das vom 12.-14.09.2011 an der Universität Freiburg stattfand, der Öffentlichkeit zur Verfügung. Auf dieser Webseite finden sich alle Beiträge, für die der Universität die Publikationsgenehmigungen der jeweiligen Autoren / Autorinnen vorliegen.

Flyer mit Programm des Symposiums

Beiträge: