Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Innovation Gründungskultur

Gründungskultur

Bild_1_Innovation_Gruendungskultur.jpg

 

Mehr Unternehmergeist an deutschen Hochschulen: Das fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit dem Wettbewerb „EXIST-Gründungskultur – Die Gründerhochschule“. Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg gehört zu den 22 Hochschulen bundesweit, deren Strategiekonzept „Windows for Entrepreneurship“ das BMWi fördert. Ziel ist es, eine ganzheitliche Strategie zu Gründungskultur und Unternehmergeist herauszubilden und umzusetzen. Für die Umsetzung steht das „Freiburger Gründungs-ABC“, das auf drei Säulen basiert:

  • „A“ wie Aus- und Weiterbilden
  • „B“ wie Beraten und Begleiten
  • „C“ wie Coachen


Das Team des Gründerbüros der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg berät alle Angehörigen der Universität bei Fragen zu den Themen Selbständigkeit und Firmengründung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen angehenden Unternehmerinnen und Unternehmern, Businesspläne zu erstellen und Fördermittel des Bundes sowie des Landes zu beantragen. Darüber hinaus stellt das Gründerbüro ein breit gefächertes Netzwerkangebot zur Verfügung und ermöglicht den Zugang zu Hochschulressourcen. Es organisiert Netzwerke, die dabei helfen, Gründungen zu professionalisieren und ihre Wachstumschancen zu erhöhen. Zudem bietet das Gründerbüro gründungsrelevante Lehrveranstaltungen, Weiterbildungen, Qualifizierungsangebote und Workshops an.

 

Bild_2_Innovation_Gruendungskultur.jpg