Document Actions

You are here: Home Administration Job Opportunities Mitarbeiter*in für die …

Mitarbeiter*in für die Qualitätsentwicklung und -sicherung (w/m/d)

Die Familienservice gGmbH an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sucht eine*n Mitarbeiter*in für die Qualitätsentwicklung und -sicherung (w/m/d) | Bewerbungsfrist: 23.08.2020
Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau - mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands.

Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

Die Familienservice gGmbH an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sucht eine*n

Mitarbeiter*in für die Qualitätsentwicklung und -sicherung (w/m/d)
Teilzeitstelle (75 %), Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Der Familienservice leistet einen strukturellen Beitrag zur Vereinbarkeit von Beruf und Familien an der Universität Freiburg. Er ist Träger der vier Uni-Kitas mit ca. 50 Beschäftigten. Zusätzlich bietet der Familienservice Ferienbetreuung für Kinder von Uni-Beschäftigten im Alter von 3 bis 16 Jahren, einen Service für Forschungsverbünde und Beratung für internationale Wissenschaftler*innen an.

Ihre Aufgaben – unser Angebot:

Sie sind verantwortlich für die fortlaufende Qualitätsentwicklung und –sicherung in allen Tätigkeitsfeldern, der Organisationstruktur und den Arbeitsabläufen.

Dazu gehören insbesondere folgende Aufgaben:

  • eigenständige Evaluation des Kinderbetreuungsangebots
  • bedarfsorientierte Weiterentwicklung des Angebots
  • Umsetzung von Richtlinien und gesetzlichen Regelungen z.B. zum Datenschutz
  • Entwicklung von Qualitätsstandards und Leitlinien
  • Einführung von neuen Leitprinzipien und Konzepten in Zusammenarbeit mit den Kita-Leiter*innen
  • Informationsmanagement unter Nutzung digitaler Medien (Webseite, online-Formulare etc.)
  • Beratung zum Kinderbetreuungsangebot für Forschungsverbünde und internationale Wissenschaftler*innen
  • stellvertretende Geschäftsführung

Wir bieten Ihnen eine sehr verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und eine wertschätzende Umgangskultur in einem kompetenten und sympathischen Team. Sie werden umfassend in Ihre neuen Aufgaben eingearbeitet und haben die Möglichkeit zur Fortbildung. Darüber hinaus bieten wir eine betriebliche Altersversorgung und bei Bedarf einen Zuschuss zum Job-Ticket.

Ihr Profil – unsere Erwartungen:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom/Erstes jur. Staatsexamen/Magister) oder eine vergleichbare Qualifikation.

Folgende Kompetenzen bringen Sie mit:

  • die Fähigkeit, analytisch, konzeptionell und lösungsorientiert zu arbeiten
  • eine ausgeprägte organisatorische Begabung 
  • die Fähigkeit, Informationen für verschiedene Zielgruppen verständlich aufzubereiten
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift
  • einen sicheren Umgang mit Microsoft Office (insb. Excel) und CMS (z.B. Wordpress)
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise im Bereich der sozialen Dienstleistung und/oder der Personalführung
Die Stelle ist unbefristet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13.
Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00001179 bis spätestens 23.08.2020. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:
Familienservice gGmbH an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Werthmannstraße 8
79098 Freiburg
Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Ellen Biesenbach unter Tel. +49 761 203-4228 oder E-Mail Ellen.Biesenbach@zv.uni-freiburg.de zur Verfügung.
Allgemeine und rechtliche Hinweise:
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch das zuständige Personaldezernat.

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unberechtigte Zugriff Dritter bei der Kommunikation per unverschlüsselter Mail nicht ausgeschlossen werden können.
Back to overview